Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

Bánh Cuốn - Vietnamesische gedämpfte Reisröllchen

This post is also available on:

Bánh Cuốn und Bánh Ướt! Diese engen Geschwister sind ein Grundnahrungsmittel in ganz Vietnam, vom Norden bis zum Süden.

Bei beiden handelt es sich um gedämpfte Reisblätter, die mit Schweinehackfleisch und Judasohr-Pilzen gefüllt werden können (oder auch nicht) und mit einer köstlichen Fischsauce serviert werden!

Die traditionelle Zubereitung von Bánh Cuốn kann ziemlich knifflig sein, da man dafür einen speziellen Dampfgarer benötigt. Aber heute gebe ich dir einige Tipps, wie du das Rezept mit einer Antihaft-Pfanne vereinfachen kannst.

Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

🧑‍🍳 Wie ich mein Rezept entwickle

Da ich in einer WG mit einer kleinen Küche lebe, hatte ich keine Lust, einen traditionellen Dampfgarer für die Zubereitung von Bánh Cuốn aufzustellen. Ich plane jedoch, in Zukunft ein Rezept dafür zu entwickeln (ich liebe Herausforderungen 😎).

Die Zubereitung von Bánh Cuốn mit einer Antihaft-Pfanne ist ebenfalls eine gute Option, auch wenn die Reisblätter dabei vielleicht nicht so gut werden wie bei der traditionellen Methode (aber immer noch relativ dünn und zart).

Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

Das Rezept für Bánh Cuốn in der Pfanne hat einen höheren Wassergehalt als bei der traditionellen Methode im Dampfgarer.

Wenn ich Zeit habe, mahle ich den Reis (am besten Basmati-Reis) und lasse den Teig einweichen, dann verwerfe ich das Wasser und ersetze es mehrmals, wie bei der traditionellen Methode. Der leicht fermentierte Teig ergibt zartere und durchsichtigere Reisblätter ohne jegliche Stärke.

Ich habe mich jedoch entschieden, das Rezept mit Reismehl zu machen, da es weniger aufwendig ist. Um die Einweichzeit zu verkürzen, habe ich etwas Stärke hinzugefügt. Ich wollte nicht, dass die Textur zu zäh wird, also habe ich kombiniert Tapiokastärke und Kartoffelstärke.

Kartoffelstärke spielt hier eine entscheidende Rolle. Sie hat einen neutralen Geschmack und ergibt eine bessere, seidige, zarte Textur (ideal für Bánh Cuốn). Du könntest die gesamte Menge an Tapiokastärke verwenden oder die Kartoffelstärke durch Speisestärke ersetzen, aber ich empfehle dringend Kartoffelstärke.

Für die übrig gebliebene Kartoffelstärke könntest du sie als Ersatz für Speisestärke zum Andicken von Suppen oder zum Backen verwenden, z. B. für Matcha Waffeln.

Ich lasse den Teig immer noch eine Stunde lang einweichen, gieße das Wasser ab und wechsle es einmal vor dem Kochen aus, um den unangenehmen Reisgeruch loszuwerden.

Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden mit dem Ergebnis 😉— es ist wirklich gut geworden. Meine Reisrollen sind auch nach einem Tag im Kühlschrank und dem Aufwärmen in der Mikrowelle immer noch weich, dünn genug und zart. Mehr kann ich mir nicht wünschen.

🥣 Zutaten

Für die Füllung:

ingredients for banh cuon filling
  • Schweinehackfleisch: Du solltest Schweinefleisch mit einem guten Fettanteil verwenden (manchmal mahle ich zu Hause Schweinebauch). Wenn du kein Schweinefleisch essen kannst, kannst du auch Hähnchen- oder Rinderhackfleisch verwenden, aber es wird nicht mehr ganz dasselbe sein wie das traditionelle vietnamesische Bánh Cuốn 😂.
  • Judasohr Pilz: Ein beliebter asiatischer Pilz, der für seine knusprige Textur bekannt ist. Ich liebe ihn in Bún Mọc (Reisnudeln mit Schweinebällchen) und Chả Trứng Hấp (gedämpfter Eier-Hackbraten).
  • Schalotten & Zwiebeln: Du kannst auch den weißen Teil der Frühlingszwiebeln anstelle von Schalotten verwenden. In Saigon verwendet man manchmal auch Jicama anstelle von Zwiebeln.
  • Würzen: Fischsauce, Zucker und gemahlener schwarzer Pfeffer.

Der Teig für Antihaft-Pfannen:

Banh cuon flour

Wie bereits erwähnt, brauchst du für den Teig Reismehl Reismehl (vietnamesisch oder thailändisch), Tapiokastärke, Kartoffelstärke, Speiseöl und Salz.

Andere Zutaten:

  • Nước Chấm: Fischsauce, Zucker, Wasser und destillierter Essig oder Limette/Zitrone und Chili. Ich mag keinen Knoblauch in Nước Chấm für Bánh Cuốn.
  • Garnieren: blanchierte Mungobohnensprossen, Gurke (in Stäbchen geschnitten), Thai-Basilikum, Koriander oder vietnamesischer Koriander (rau răm).
  • Hành Phi (gebratene Schalotten)
  • Chả Lụa (Vietnamesischer Schinken)
  • Für andere Beläge findest du weitere Einzelheiten in meinem Abschnitt "Wie man Bánh Cuốn serviert" weiter unten.

📝 Zubereitung

Teig zubereiten

Du solltest den Teig mindestens 1 Stunde vor dem Kochen zubereiten.

Ich empfehle dir dringend, eine Waage zum Abmessen der Zutaten zu verwenden (geringere Wahrscheinlichkeit eines Fehlschlags).

  • Vermische Reismehl, Tapiokastärke, und Kartoffelstärke mit Wasser. Mische gründlich, um sicherzustellen, dass keine Klümpchen vorhanden sind.
  • Lass die Mischung mindestens eine Stunde oder am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen.
  • Nach dem Ruhen wirst du feststellen, dass das Mehl sich am Boden der Schüssel abgesetzt hat und eine Wasserschicht obenauf liegt. Benutze eine Schöpfkelle, um dieses Wasser abzulassen, ohne die Mehlschicht zu stören.
  • Miss die entnommene Wassermenge ab und gieße die gleiche Menge Wasser zurück in die Schüssel.
  • Füge Salz und Speiseöl zur Mischung hinzu. Mische gut.
A bowl of batter which is separated into 2 layers of flour and water.
a bowl of Banh Cuon batter.

Füllung kochen

In der Zwischenzeit lass den Teig ruhen:

  • Weiche die Pilze 30 Minuten lang in Wasser mit Zimmertemperatur ein. Dann wasche und spüle sie mehrmals ab. Ich ziehe es vor, sie grob zu hacken, damit sie ihre knackige Textur behalten.
  • Hack die Schalotten und Zwiebeln grob.
  • Erhitze etwas Speiseöl in einer Pfanne. Schwitze die Schalotten an, bis sie duften.
  • Gib das Hackfleisch, die Pilze und die Zwiebeln hinzu. Würze mit Fischsauce, Zucker und gemahlenem schwarzen Pfeffer. Lass es nur 2-3 Minuten kochen.
The pork & mushroom filling for Banh Cuon.

Crêpes dämpfen

  • Erhitze eine antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze. Trage eine sehr dünne Schicht Speiseöl auf (ich benutze ein Küchenpapier, um das Öl zu verteilen).
  • Hebe die Pfanne an und gieße den Teig mit einem Schöpflöffel hinein. Neige und drehe die Pfanne, um den Teig gleichmäßig zu verteilen, und gieße überschüssigen Teig zurück in die Schüssel. Der Crêpe sollte so dünn wie möglich sein.
    • Du kannst den Reis-Crêpe in diesem Stadium mit etwas Wasser besprühen, um mehr Feuchtigkeit zum Dämpfen zu geben.
Rotate and tilt the nonstick skillet to create a thin layer of rice sheet.
  • Decke es ab und lass es etwa 30-40 Sekunden garen.
  • Der Crêpe ist fertig, wenn er durchscheinend aussieht. Gib nun etwas Füllung entlang des Randes des Crêpes.
  • Benutze einen Spatel, um ihn aufzurollen. Alternativ kannst du ihn auch auf einen geölten großen Teller wenden und dort rollen, aber ich finde die erste Methode weniger unordentlich.
Roll the rice sheet to encase the filling.
  • Vergiss nicht, die Pfanne abzuwischen und den Teig zwischen den Crêpes umzurühren.

Zusammenstellen

  • Richte die Reisrollen mit blanchierten Mungobohnensprossen, Gurken, Thai-Basilikum und Chả lụa an.
  • Gieß die Dip-Fischsauce über die Röllchen und genieß sie.
Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

🌟 Variationen

Bánh Cuốn Trứng (mit Ei-Füllung)

Im Norden bevorzugen Leute ein weiches Ei für Bánh Cuốn, aber im Süden verwenden wir oft verquirltes Ei. Ich persönlich bin ein Fan von weichem Ei.

Bei der Methode mit der antihaftbeschichteten Pfanne dauert es jedoch länger, das ganze Ei zu kochen, und der Reiscrepe kann leicht austrocknen.

Banh Cuon with egg filling.
Banh Cuon with egg filling.

Wie man sie herstellt:

  • Verquirle das Ei leicht.
  • Nachdem du den Teig in die Pfanne gegossen hast, füge etwas geschlagenes Ei hinzu, kippe und drehe ihn, um es gleichmäßig zu verteilen, und schließe dann den Deckel. Dieser Vorgang ähnelt der Zubereitung von normalen Bánh Cuốn.
  • Normalerweise verwende ich ein Ei für drei Reisrollen.

Bánh Cuốn Tôm (mit Garnelen-Füllung)

Du kannst der Schweinefleisch-Pilz-Mischung einige gehackte Garnelen hinzufügen oder Garnelenflocken (tôm chấy) verwenden.

Banh Cuon with shrimp filling

Tôm chấy ist ein beliebter Belag in vielen südlichen und zentralen herzhaften Kuchen wie Bánh Bèo, Bánh Đúc Mặn und Bánh Ít Trần.

Bánh Cuốn Chay (Veganes Bánh Cuốn)

Vegetarier und Veganer können auch eine Variante von Bánh Cuốn Chay genießen, gefüllt mit Tofu-Krümeln und Pilzen, begleitet von veganem Nước Chấm.

Oder du kannst die Füllung weglassen und die gedämpften Rollen mit veganen Belägen wie veganem Chả Lụa oder gebratenem Tofu servieren.

Bánh Cuốn Ngọt (Süßes Bánh Cuốn)

Das Mekong-Delta in Vietnam, auch bekannt als Miền Tây, ist berühmt für seine lokalen und traditionellen Süßspeisen. Jedes Mal, wenn ich Miền Tây besuche, ist meine Naschkatze nie zufrieden. Ich bin ein großer Fan von Bánh Da Lợn, Bánh Bò Nướng und Bánh Chuối Nướng.

Bei meinem letzten Besuch stolperte ich über Bánh Cuốn Ngọt, eine süße Version von Bánh Cuốn, gefüllt mit Kokosnuss und Mungobohnen. Das hat mich völlig umgehauen.

💫 Fehlerbehebungstipps

Bei der Zubereitung von Bánh Cuốn kannst du auf einige Probleme stoßen.

  • Wenn der Teig nicht an der Pfanne klebt, ist die Pfanne nicht heiß genug.
  • Wenn dein Reisblatt nicht glatt und seidig aussieht (wie auf dem Foto unten), ist deine Pfanne zu heiß. Du wirst ein brutzelndes Geräusch hören, ähnlich wie beim Kochen von Bánh Xèo (brutzelnde Crêpes), wenn du den Teig auf deine heiße Pfanne gießt.
    • Ein Tipp: Nach 1-2 Crêpes ist die Pfanne bereits heiß. Wärme sie einfach bei mittlerer bis niedriger Hitze für etwa 10 Sekunden auf. Dann ist sie bereit für den nächsten Crêpe.
unsmooth rice sheets
  • Dein Crêpe trocknet aus. Das liegt daran, dass du ihn zu lange kochst. Der Rand des Crêpes sollte nur leicht knusprig werden, und der Crêpe selbst wird durchscheinend.
Ein ausgetrocknetes Reisblatt
Ein ausgetrocknetes Reisblatt
  • Dieser Teig ergibt Crêpes, die sehr dünn sind und leicht reißen können. Das ist beabsichtigt, da ich Bánh Cuốn im traditionell dünnen und zarten Stil zubereiten möchte.
    • Um die Handhabung zu erleichtern, kannst du die Wassermenge im Teig um 100 ml reduzieren. Alternativ gieße ich den Teig zweimal: einmal für eine Kelle Teig, gieße den Überschuss ab und dann noch einmal für eine weitere Kelle.
    • Ich bevorzuge es, wenn meine Bánh Cuốn so dünn wie möglich sind, daher verwende ich für meine 20-cm-Pfanne etwa 3/4 meiner Kelle.
    • Wenn ich die Reis-Crêpes für Bánh Ướt mache, ziehe ich es vor, sie etwas dicker zu haben als für Bánh Cuốn.
  • Fette deine Kochutensilien wie Teller und Pfannenwender ein, wenn du Bánh Cuốn zubereitest, da es ziemlich klebrig sein kann.

🥢 Wie man Bánh Cuốn serviert

Ähnlich wie bei Phở ist das nordvietnamesische Phở für klare, aber geschmacksintensive Brühe mit einfachen Belägen bekannt, während das südvietnamesische Phở für seine herzhaftere und komplexere Art mit einer großen Auswahl an Belägen und Kräutern bekannt ist.

Auch bei Bánh Cuốn zeigt sich dieses regionale Muster!!

In ganz Vietnam, vom Norden bis zum Süden, gibt es viele Arten, Bánh Cuốn zu servieren. Unnötig zu sagen, dass Bánh Cuốn allein mit der Dip-Sauce köstlich ist.

Im Norden

Die Nordvietnamesen bevorzugen es, die Beilagen für Bánh Cuốn einfach zu halten, um die zarten Reisblätter zur Geltung zu bringen.

Eine Nahaufnahme eines Tellers mit gedämpften Banh Cuon, einem traditionellen vietnamesischen Gericht. Zarte und durchsichtige Reismehl-Crepes werden kunstvoll gerollt und offenbaren eine schmackhafte Füllung aus gemahlenem Schweinefleisch, Pilzen und duftenden Kräutern. Das Gericht wird mit frittierten Schalotten garniert und mit einer würzigen Fischsauce serviert. Die leuchtenden Farben und Texturen des Gerichts sorgen für eine einladende und appetitliche Präsentation.

Einige traditionelle und beliebte Beilagen für Bánh Cuốn in Hanoi sind:

  • Gebratener Tofu: eine uralte Tradition, die heute nicht mehr so beliebt ist.
  • BBQ Schweinefleisch: es wird oft in einer Schale mit Fischsaucenbrühe serviert, ganz ähnlich wie Bún Chả.
  • Chả Quế (Zimtschweinewurst): Im Norden isst man Bánh Cuốn gerne mit Chả Quế und nicht mit Chả Lụa wie im Süden.
  • Chả Mực (gebratener Tintenfischkuchen): eine Delikatesse aus Hạ Long (wenn du die Ha Long-Bucht kennst).
  • Ruốc (Schweinefleischwolle): Manchmal finde ich, dass die Leute auch gerne Bánh Cuốn mit Schweinefleischwolle essen.

Auch die Dip-Sauce ist einfach gehalten und besteht aus einer Mischung aus Fischsauce, Zucker, Calamansi, gemahlenem Pfeffer, gehacktem Chili (oder getrockneten Chiliflocken) und ein wenig Knoblauch. Sie wird oft warm serviert.

Manchmal mögen es Einheimische, das Extrakt von Cà Cuống hinzuzufügen, einer riesigen Wasserkäferart, die in Vietnam sehr geschätzt wird. Ich habe das noch nie probiert, da ich finde, dass die Kombination aller anderen Zutaten bereits gut genug ist.

In einigen Gegenden im Norden, wie in der Provinz Hải Phòng, wird die Dip-Sauce mit Schweinebrühe statt mit Wasser verdünnt. Das Ergebnis ist ein reicherer Umami-Geschmack, der einfach köstlich ist.

Während im Süden die Menschen die Fischsauce über die Bánh Cuốn gießen, tauchen die Leute im Norden die Bánh Cuốn gerne in die Schüssel mit der Fischsauce, ähnlich wie beim Essen von japanischem Tsukemen.

Ich bevorzuge jedoch Hanoi Bánh Cuốn gegenüber Saigon Bánh Cuốn. Ich finde die Reisblätter in Hanoi immer zarter, und ich LIEBE die flüssige Ei-Füllung (die gibt es nur in Hanoi).

Bánh Cuốn, Cà Phê Trứng (Eierkaffee) und Chả Cá Lã Vọng (Kurkuma-Fisch mit Dill) stehen immer ganz oben auf meiner Liste der Gerichte, die man bei einer Reise nach Hanoi unbedingt probieren muss.

Im Süden

Die Südländer genießen Bánh Cuốn und Bánh Ướt ähnlich wie einen Reisnudelsalat.

Man serviert sie mit einer salatähnlichen Mischung aus blanchierten Bohnensprossen, Salat, Gurken, Kräutern (Minze/Thai-Basilikum/vietnamesischer Koriander) und manchmal sogar mit eingelegte Karotten & Daikon.

Southern Banh Cuon

Die Dip-Fischsauce im Süden ist etwas süßer als die Variante aus dem Norden. Sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil vieler Südgerichten wie Bún Thịt Nướng, Bún Chả Giò oder Bún Bò Nam Bộ.

Im Süden sind auch die Beläge für Bánh Cuốn & Bánh Ướt recht vielfältig:

  • Chả Lụa (Vietnamesischer Schinken) und Chả Chiên (the fried version)
  • Nem Chua (fermentierte Schweinewurst)
  • (das zerkleinerte Schweinefleisch in einer Cơm Tấm-Platte)
  • Bánh Tôm (Garnelen & Süßkartoffelpuffer)
  • Chả Giò (vietnamesische Frühlingsrollen)
  • Chả Cá (gebratene Fischkuchen)
  • Bánh Cống (Schweine- und Mungbohnenfritters)

In der Zentrale

Neben dem klassischen Bánh Cuốn und dem berühmten Bánh Ướt Thịt Nướng in Huế essen die Menschen in den zentralen Regionen gerne Bánh Ướt mit Garnelenflocken (Tôm Chấy).

In der südlichen Zentralregion (ja, ich komme aus Nha Trang) genießen wir Bánh Ướt auf ähnliche Weise wie Bánh Hỏi. Es wird mit geröstetem Schweinebauch serviert, mit Mỡ Hành (Frühlingszwiebelöl) beträufelt und mit Dip-Fischsauce genossen.

Wir haben sogar ein spezielles Gericht namens Bánh Đập, bei dem ein Reisblatt Bánh Ướt mit geröstetem Bánh Tráng Mè (vietnamesisches Sesamgebäck) übereinandergelegt und dann in Mắm Nêm (fermentierte Sardellensauce) getunkt wird.

🍡 Bánh Cuốn vs. Bánh Ướt

Ich bin auf einige Instagram-Kommentare gestoßen, in denen über den Unterschied zwischen Bánh Cuốn und Bánh Ướt diskutiert wird. Einige sagen, es sei dasselbe Gericht, andere sind anderer Meinung. Als in Vietnam geborene und aufgewachsene Vietnamesin teile ich gerne einige Einsichten zu diesen beiden Gerichten.

  1. Bánh Cuốn

Cuốn bedeutet auf Vietnamesisch "rollen", während Bánh während Bánh ein allgemeiner Begriff ist, der im Allgemeinen verschiedene süße und herzhafte Gerichte aus verschiedenen Mehlsorten oder gelegentlich auch westlich beeinflusste Desserts bezeichnet. Manchmal bezieht sich "Bánh" auch auf ungenießbare Gegenstände wie ein Rad oder eine Seifenstange.

Einige Beispiele für "Bánh" in der vietnamesischen Küche sind:

Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

Bánh Cuốn stammt aus Nordvietnam und folgte den katholischen Migranten in die südliche Region im Jahr 1954 (ähnlich wie Phở, Bún Thang und Bún Riêu). Es handelt sich um eine crêpeartige Rolle, gefüllt mit einer Mischung aus gebratenem Schweinehackfleisch und Judasohr-Pilzen.

Im Norden wird es auch als Bánh Cuốn Nóng bezeichnet, was so viel bedeutet wie "heiße Reisrollen".

  1. Bánh Ướt

Bánh Ướt sind gedämpfte Reisblätter, ähnlich wie Bánh Cuốn, aber mit minimaler oder keiner Füllung. Im nördlichen Zentralvietnam wird es "Bánh Mướt" genannt.

Der Name "Bánh Ướt" ist in den zentralen und südlichen Regionen viel beliebter. Im Norden werden die ungefüllten Reisrollen immer noch als Bánh Cuốn oder gelegentlich als Bánh Cuốn Chay bezeichnet (Chay bedeutet auf Vietnamesisch vegan, vegetarisch oder einfach "ohne Fleisch").

Ähnlich dem berühmten Bánh Cuốn in Hanoi wird auch das Bánh Cuốn Thanh Trì (aus dem Dorf Thanh Trì) normalerweise kalt und ohne Füllung serviert.

Natürlich sieht es nicht aus wie Bánh Cuốn Thanh Trì in Garden Grove, Kalifornien.

Banh Cuon Thanh Tri
Bánh Cuốn Thanh Trì in Hanoi

Bánh Ướt Thịt Nướng (Reisrollen mit gegrilltem Schweinefleisch) sind eine Spezialität von Huế (Vielleicht kennen Sie Bún Bò Huế?). Sie ähneln eher frische Sommerrollen als Bánh Cuốn. Die Reisblätter für Bánh Ướt Thịt Nướng sind dicker als normale Bánh Cuốn und Bánh Ướt.

In Hanoi gibt es ein weiteres vergleichbares Gericht: Phở Cuốn. Die Rollen bestehen hier aus gebratenem Rindfleisch, das in Reisblätter eingewickelt ist.

🥟 Bánh Cuốn vs. Cheung Fun

Cheung Fun (oder Hawaiian Look Fun) sind kantonesische gedämpfte Rollen und eine Art Dim Sum.

Cheung Fun kann mit Garnelen, Char Siu BBQ-Schweinefleisch, Rinderhackfleisch, Gemüse oder sogar Youtiao (chinesischen Donut-Sticks) gefüllt und mit Sojasauce serviert werden. Im Gegensatz dazu ist Bánh Cuốn mit einer Mischung aus Schweinefleisch und Pilzen gefüllt und wird mit blanchierten Bohnensprossen, Vietnamesische Kräuter und Fischsauce serviert.

Darüber hinaus sind die Reisblätter von Bánh Cuốn dünner und zarter als die von Cheung Fun.

🙋‍♀️ Wie wir Bánh Cuốn in Vietnam herstellen

Teig zubereiten

Die traditionalle Zubereitung von Bánh Cuốn kann recht arbeitsintensiv sein und erfordert ein gewisses Maß an handwerklichem Geschick. Traditionell wird Bánh Cuốn nur mit altem Reis und ohne Tapioka-, Mais- oder Kartoffelstärke hergestellt.

Um den Teig herzustellen, wird alter Reis mit Wasser nass gemahlen. Nachdem er sich abgesetzt und leicht gegärt hat, wird die oberste Wasserschicht entfernt und durch frisches Wasser ersetzt. Dieser Vorgang wird 2 oder 3 Mal wiederholt.

Dieser Prozess trägt dazu bei, dass das Bánh Cuốn auch über Nacht geschmeidig und zart wird (der Geschmack ist auch viel besser als bei der Verwendung von Stärke) und beseitigt jegliches verbleibendes Aroma von altem Reis. Es ist dem Autolyseprozess beim Backen recht ähnlich.

Reis-Crêpes dämpfen

Der Dampfgarer für Bánh Cuốn wird hergestellt, indem ein Stück elastisches weißes Tuch straff über den Durchmesser eines Topfes gespannt und mit einer festen Metallklammer befestigt wird, um eine straff gespannte Membran zu schaffen. Am Rand befindet sich ein Loch, um Dampf entweichen zu lassen und die Crêpes zu garen.

banh cuon steamer
Bánh Cuốn Dampfer

Während des Dämpfens verwenden die Köche eine Schöpfkelle, um den Teig zu schöpfen und über das Tuch zu gießen. Anschließend verwenden sie dieselbe Schöpfkelle, um den Teig dünn auf der Oberfläche zu verteilen und eine dünne Schicht Crêpes zu erzeugen.

Making Banh Cuon

Als nächstes schließen sie den Deckel, um den Dampf einzuschließen und den Crêpe zu garen. Sobald der Crêpe fertig ist, verwenden die Köche einen flachen Bambusstock, um ihn aus dem Dampfgarer zu heben und auf einen Teller zu legen. Dann fügen sie die Füllungen hinzu und rollen ihn sofort auf, nachdem sie eine weitere Kelle Teig gegossen und auf den nächsten Crêpe gewartet haben.

Dieser Vorgang wird schnell und rhythmisch durchgeführt. Für mich ist Bánh Cuốn eines der einzigartigsten vietnamesischen Gerichte, und seine Herstellung ist wirklich eine Kunst.

Hier ist ein Video, das die traditionelle Zubereitung von Bánh Cuốn Thanh Trì zeigt. In Vietnam wird Bánh Cuốn meist von Tanten und Omas zubereitet.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

Köstlicher vietnamesischer Xoi Man - ein köstlicher Teller mit vietnamesischem Klebreis, der mit geschmackvollen Toppings verziert ist, ein köstlicher Leckerbissen der vietnamesischen Küche.

Xôi Mặn (herzhafter Klebreis)

In Vietnam ist Xôi (Klebreis) sowohl ein beliebtes Frühstück als auch ein Grundnahrungsmittel für festliche Anlässe wie das Mondneujahr.

Dieses Xôi Mặn ist die vietnamesische Adaption des chinesischen Lo Mai Gai und ist in ganz Ho-Chi-Minh-Stadt zu finden.

Bo Ne (Vietnamese Steak and Eggs)

Bò Né (Vietnamesisches Steak & Eier)

Bò Né, ein beliebtes Frühstück in Südvietnam, umfasst gebratenes Rindfleisch, das mit Spiegeleiern und Banh Mi-Baguette serviert wird.

Mein Lieblingsfrühstück, wenn ich nach Hause komme, ist immer eine Kombination aus Bò Né und Vietnamesischer Eiskaffee.

Nahaufnahme einer köstlichen "Banh Mi Pate". Das Phto besteht aus einem knusprigen Baguette, das mit Schichten von herzhafter Pastete, frischem Gemüse, Koriander und eingelegten Möhren gefüllt ist.

Banh Mi Sandwich

Bánh Mì ist billig, schnell und köstlich, was es zu einem beliebten Frühstück für die meisten Vietnamesen macht.

Das klassische Bánh Mì besteht aus vietnamesischem Aufschnitt, Leberpastete, und Hausmayo.

Jedoch ist es genauso schmackhaft, wenn es mit Zitronengrashähnchen oder knusprigem Schweinebauch kombiniert wird.

Herzlichen Dank dafür, dass du mein Rezept ausprobierst! Denke daran, in Verbindung zu bleiben – sei es übe InstagramFacebookPinterest, und YouTube 🥰.

Banh Cuon (Vietnamese steamed rolls)

Bánh Cuốn - Vietnamesische gedämpfte Reisröllchen

6b91f43e6abb4ea3ddc4c83fa8e3d4ad?s=30&d=mm&r=gCielle
Bánh Cuốn and Bánh Ướt sind Frühstücksgrundnahrungsmittel in Vietnam. Es handelt sich um gedämpfte Reisrollen, gefüllt mit Schweinefleisch und Pilzen, die dann mit einer köstlichen Dip-Fischsauce serviert werden! Bánh Cuốn zu Hause zuzubereiten ist viel einfacher als du denkst.
5 von 2 votes
Gericht Vorspeise, Frühstück, Hauptgericht
Länder & Regionen Vietnamesische
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Reisteig (Ich empfehle dir dringend, eine Waage zum Abmessen zu verwenden)

  • 250 g Reismehl (oder Reisstärke) (ca. 2¼ Cup)
  • 120 g Tapiokastärke (ca. 1 Cup)
  • 30 g Kartoffelstärke (ca. 2,5 EL) (Du kannst auch Speisestärke oder Tapiokastärke verwenden, aber ich empfehle Kartoffelstärke)
  • 1.1 Liter Wasser (ca. 4⅖ Cup) (Du kannst die Menge auch auf 1 Liter reduzieren)
  • ½ TL Salz
  • ½ EL Speiseöl

Füllung

  • 0.7 Pfund Schweinehackfleisch (320g)
  • 1/8 Cup getrocknete und vorgeschnittene Judasohr Pilze (15g)
  • 1 Schalotte
  • ½ Knolle Zwiebel
  • 1 EL Fischsauce (nach Geschmack)
  • EL gemahlener Pfeffer (nach Geschmack)

Dip-Sauce

  • Cup Fischsauce (nach Geschmack)
  • ¼ Cup Zucker (nach Geschmack)
  • Cup Wasser
  • 2 EL Limetten-/Zitronensaft oder Essig (5%) (nach Geschmack)
  • Chili (fein gehackt) (nach Geschmack)

Beilagen

  • Chả Lụa (in Scheiben geschnitten) (optional)
  • Bohnensprossen (blanchiert)
  • Gurke (in Stäbchen geschnitten)
  • Gebratene Schalotten
  • Kräuter (Thai-Basilikum, vietnamesischer Koriander...)

Zubereitung
 

Teig vorbereiten (mindestens 1 Stunde vor dem Kochen)

  • Mische Reismehl, Tapiokastärke, und Kartoffelstärke mit Wasser, bis sie glatt sind, und achte darauf, dass keine Klumpen entstehen.
  • Lass die Mischung mindestens eine Stunde ruhen, am besten über Nacht im Kühlschrank.
  • Nach der Ruhezeit wirst du feststellen, dass sich das Mehl am Boden abgesetzt hat und eine Wasserschicht darauf liegt. Entferne dieses Wasser vorsichtig mit einer Schöpfkelle, ohne die Mehl-Schicht zu stören.
  • Miss die entnommene Wassermenge ab und gib die gleiche Menge frisches Wasser zurück in die Schüssel.
  • Gib Salz und Speiseöl zu der Mischung und vermische sie gründlich.

Füllung zubereiten

  • Weiche die Pilze 30 Minuten lang in Wasser mit Zimmertemperatur ein. Danach wasche sie gründlich und spüle sie ab. Hacke sie grob, damit sie ihre knackige Textur behalten.
  • Hacke die Zwiebeln und Schalotten grob.
  • Erhitze etwas Speiseöl in einer Pfanne. Brate die Schalotten darin an, bis sie duften.
  • Gib das Hackfleisch, die Pilze und die Zwiebeln hinzu. Würze es nach Geschmack mit Fischsauce, Zucker und gemahlenem schwarzen Pfeffer. Koche die Mischung nur 2-3 Minuten und stelle sie dann beiseite.

Dip-Sauce zubereiten

  • Verrühre alle Zutaten zusammen, um die Dip-Sauce herzustellen. Stelle sie beiseite.

Reisblätter dämpfen

  • Heize eine Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze vor. Bestreiche die Pfanne leicht mit einer dünnen Schicht Speiseöl und verteile sie gleichmäßig mit einem Papiertuch.
  • Hebe die Pfanne an und gieße eine Kelle Teig in die Pfanne. Kippe und drehe die Pfanne, um den Teig gleichmäßig zu verteilen, und gieße dann den überschüssigen Teig zurück in die Schüssel. Versuche, das Reisblatt so dünn wie möglich zu machen.
    Du kannst etwas Wasser auf das Reisblatt sprühen, um zusätzliche Feuchtigkeit zum Dämpfen zu erhalten.
  • Decke die Pfanne mit einem Deckel ab und lass sie 30-40 Sekunden lang kochen.
  • Sobald das Reisblatt durchscheinend erscheint, gib etwas Füllung auf einen Rand des Crêpes.
  • Rolle das Reisblatt vorsichtig mit einem Spatel auf. Alternativ kannst du es auch auf einen großen, geölten Teller legen und dort aufrollen. Ich finde die erste Methode einfach weniger unordentlich.
  • Vergiss nicht, die Pfanne sauber zu wischen und den Teig zwischen den einzelnen Reisrollen umzurühren.

Zusammenstellen & Servieren

  • Richte die Reisrollen mit blanchierten Bohnensprossen, Gurkenscheiben, Thai-Basilikum und Chả lụa auf einem Teller an. Streue gebratene Schalotten über die Röllchen.
  • Träufle großzügig die Dip-Fischsauce über die Röllchen und genieße sie.

Notizen

Bei der Zubereitung von Bánh Cuốn können dir einige häufige Probleme begegnen, wie:
  • Der Teig haftet nicht an der Pfanne.
  • Das Reisblatt ist nicht glatt und seidig.
  • Das Reisblatt reißt oder trocknet leicht aus.
In der "Fehlerbehebungstipps" Rubrik erkläre ich klar, wie du diese Probleme beheben kannst.
 
 
 
 
 
 
Tried this recipe?Let us know how it was!
Diesen Beitrag bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung