Tripadvisor hat kürzlich Hanoi, die charmante Hauptstadt Vietnams, als beste Food-Destination der Welt im Jahr 2024 ausgezeichnet!

Ich stehe dir zur Seite mit einer umfassenden Liste unverzichtbarer Hanoi-Gerichte, persönlich von Einheimischen ausgewählt. Vertrau mir, es wird dein Leitfaden sein, wenn Hanoi und Vietnam auf deinem Reiseradar stehen.

Hanoi food guide from a local.

Warum du die Küche von Hanoi lieben wirst!

In Vietnam gibt es ein bekanntes Sprichwort mit dem Titel "Ăn Bắc, mặc Nam", das übersetzt werden kann mit "Essen wie die Leute im Norden, sich kleiden wie die Leute im Süden“.

Es drückt aus, dass das Essen im Norden Vietnams köstlich ist, während die Leute im Süden für ihren Sinn für Mode bekannt sind.

Diese Volksweisheit entstand aufgrund der historischen und kulturellen Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden Vietnams.

Tháp Rùa (Tortoise Tower), a historic monument in Hanoi, Vietnam, standing tall beside Hoan Kiem Lake. The tower resembles a tortoise, with a pagoda-style structure on its back, surrounded by lush greenery and a tranquil lake.

Der Norden, als die älteste Region mit einer reichen Geschichte, beherbergt Hanoi, die Hauptstadt Vietnams. Hanoi wird oft als das Zentrum einer Jahrtausende alten Zivilisation betrachtet.

Dementsprechend neigt die Küche Nordvietnams dazu, raffiniert und kompliziert zu sein, während die Küche im Süden eher bodenständig und rustikal ist.

Ein üppiges Festessen zum Tet-Feiertag in Hanoi, Vietnam, mit einer großen Auswahl an traditionellen Köstlichkeiten.
Ein üppiges Festmahl zum Tet-Fest in Hanoi

Hanoi-Küche ist durch herzhafte und milde Geschmacksrichtungen geprägt. Die Köche in Hanoi streben danach, die verschiedenen Geschmacksnuancen in ihren Gerichten fein auszubalancieren, ohne dabei eine einzelne Geschmacksrichtung zu überbetonen.

Deshalb sind die Speisen in Hanoi oft nicht übermäßig salzig, süß, sauer, scharf oder bitter. Dank dieser ausgewogenen Komposition eignet sich die Hanoi-Küche für eine Vielzahl von Gaumen und ist besonders für ausländische Touristen ansprechend.

Obwohl ich in der zentralen Region Vietnams (Nha Trang) geboren und aufgewachsen bin und ein Jahrzehnt lang in Saigon gearbeitet und studiert habe, nimmt die Küche von Hanoi immer noch einen besonderen Platz in meinem Herzen ein.

Hanoi ist ein Paradies für Feinschmecker und bietet eine Fülle von köstlichen Optionen, von gemütlichen Cafés bis zu lebendigen Straßenständen. Es ist kein Wunder, dass sich sowohl Einheimische als auch Touristen vor der Qual der Wahl befinden! Selbst Vietnamesen haben manchmal Schwierigkeiten zu entscheiden, was sie in Hanoi essen sollen.

Aber keine Sorge, mein umfassender Hanoi-Essensführer gibt dir einen Überblick über das beste Essen in der Stadt und liefert Tipps, wie du die Speisen wie ein Einheimischer genießen kannst.

Hinweis:

Einige Streetfood-Stände könnten von dir als Nicht-Vietnamese etwas mehr verlangen als von den Einheimischen, etwa 0,5 USD mehr. Es mag nicht viel erscheinen, aber ich habe Beschwerden gehört, und obwohl es kein großer Betrag ist, könnte es dein Gesamterlebnis beeinträchtigen.

Normalerweise haben Restaurants und Essensstände, die sich an Touristen richten, dieses Problem nicht. Natürlich sind sie generell teurer als die Lokale für Einheimische. Also liegt es an dir, die Entscheidung zu treffen.

1. PHỞ

Dieses geschätzte vietnamesische Nationalgericht hat definitiv einen Spitzenplatz auf meiner Liste. Hanoi ist die Heimat der Phở in Vietnam, und ein Besuch dort wäre nicht vollständig, ohne mindestens eine dampfende Schüssel dieser kultigen Suppe zu genießen.

Traditionell ist Phở eine Schüssel Nudelsuppe mit Reisnudeln, einer geschmackvollen Brühe und wahlweise Rindfleisch oder Huhn.

Hanoi-style Phở ist einfacher als die Saigon-Variante, die in westlichen Ländern beliebter ist. Sie hat einen subtileren Geschmack und wird normalerweise ohne Kräuter oder Mungobohnensprossen serviert.

Wo kann man essen gehen:

Phở Bò (Pho Suppe mit Rindfleisch):

Eine köstliche Schüssel Pho Bo, vietnamesische Rindfleischnudelsuppe mit zartem Rindfleisch, Reisnudeln und würziger Brühe, garniert mit dünn geschnittenen Zwiebeln und gehackten Frühlingszwiebeln.

Doch hier in Hanoi geht das Phở über seine bescheidenen Ursprünge hinaus und präsentiert eine köstliche Palette von Pho-Variationen , die definitiv einen Versuch wert sind:

1. Phở Bò Sốt Vang: In dieser Variante werden Pho-Reisnudeln mit einem vietnamesischen Rotwein-Rindfleisch-Eintopf kombiniert, was zu einer verführerischen Geschmackskombination führt.

Eine Schüssel Pho Bo Sot Vang, vietnamesischer Rindfleischeintopf mit Rotwein und aromatischen Gewürzen, serviert mit Reisbandnudeln .
Mein Phở Bò Sốt Vang in Deutschland

Wo kann man essen gehen:

2. Phở Trộn: Diese schmackhafte Variation von Pho präsentiert sich als Nudelsalat, in dem frische Kräuter, Gemüse, Proteine wie Rind- oder Hühnerfleisch und einein Dressing aus Fischsauce harmonisch zusammenkommen.

Vietnamese Phở Trộn
Mein Phở Trộn in Deutschland

Wo kann man essen gehen:

3. Phở Chiên Phồng: Knusprig frittierte Pho-Nudeln werden mit saftigem gebratenem Rindfleisch kombiniert. Dieses Gericht erinnert an das italienische Gnocco fritto, ist jedoch mit typisch vietnamesischen Aromen versehen.

Ein köstlicher Teller Pho Chien Phong, ein vietnamesisches Gericht mit einer einzigartigen Note. Das Foto zeigt ein köstliches Arrangement aus knusprig gebratenen Nudeln, die mit zarten Rindfleischscheiben, kräftigem Gemüse und aromatischen Kräutern belegt sind.

Wo kann man essen gehen:

4. Phở Cuốn: Ähnlich wie bei den Vietnamesischen Sommer Rollen, in dieser Version werden die zarten Pho-Nudelblätter an Stelle des üblichen Reispapiers verwendet. Das ergibt eine frische und köstliche Alternative.

Wo kann man essen gehen:

5. Phở Áp Chảo (oder Phở Xào Giòn): Diese Spezialität präsentiert eine Platte mit knusprig gebratenen Pho-Nudeln, garniert mit köstlich gebratenem Rindfleisch und Gemüse. Aufgrund ihres einzigartigen Erscheinungsbilds wird sie auch liebevoll als "Phở Pizza" bezeichnet.

einen Teller Pho Xao Gion, ein vietnamesisches Gericht mit knusprig gebratenen Pho-Nudeln, die mit gebratenem Rindfleisch und einer Mischung aus frischen Kräutern und Gemüse belegt sind
Mein Phở Áp Chảo

Wo kann man essen gehen:

2. BÚN CHẢ HÀ NỘI

Bún Chả (Hanoi-Reisnudeln mit gegrilltem Schweinefleisch) hat seinen Platz in der kulinarischen Geschichte nach einer unvergesslichen Begegnung zwischen Präsident Barack Obama und dem legendären Koch Anthony Bourdain gefunden.

Diese leckere Speise besteht aus gegrilltem Schweinefleisch (Fleischbällchen und Scheiben), serviert mit feinen Nudeln und einer köstlichen süß-saurer Fischsauce.

Ein verlockendes Foto von Bun Cha mit gegrillten Schweinefleischpasteten, Schweinebauch, Fadennudeln, frischen Kräutern und Dip-Sauce.

Im Süden gibt es eine Schwester von Bún Chả namens "Bún Thịt Nướng“, die einige Ähnlichkeiten teilt, aber mit ihren eigenen einzigartigen Aromen und Charme prahlt.

Wo kann man essen gehen:

3. CHẢ CÁ LÃ VỌNG

Chả Cá Lã Vọng (Vietnamesischer Kurkuma-Fisch mit Dill) ist ein weiteres typisches Gericht in Hanoi. Es besteht aus Süßwasserfischfilets, die in Garnelenpaste, Galgant und Kurkuma mariniert und dann mit reichlich grünen Zwiebeln und Dill gebraten werden.

Der Fisch wird mit Reisnudeln, einer Vielzahl von Kräutern, gerösteten Erdnüssen und der funky Mắm Tôm (fermentierte Garnelenpastensauce) oder Nước Chấm (Dip-Fischsauce) serviert, für diejenigen, die zögern, die Garnelenpaste zu probieren. serviert, für diejenigen, die sich nicht trauen, die Garnelenpaste zu probieren.

Ein köstliches Foto von Cha Ca La Vong mit gegrillten Fischfilets, gewürzt mit Kurkuma und Gewürzen, garniert mit Dill, Erdnüssen und knusprigen Schalotten. Serviert mit Fadennudeln, Kräutern und Dip-Sauce.

Wo kann man essen gehen:

4. NEM RÁN HÀ NỘI

Nem Rán Hà Nội (Frühlingsrollen aus Hanoi) sind eine beliebte Straßenspeise in Hanoi. Diese Rollen sind knusprig, reich an Geschmack und gefüllt mit gemahlenem Schweinefleisch, Garnelen, vietnamesischen Kräutern, und Gewürzen.

Eine Platte mit Hanoi-Frühlingsrollen mit knusprig-goldenem Äußeren und geschmackvoller Füllung, serviert mit einer Dip-Sauce
Mein Nem Rán

Normalerweise serviert man sie mit frischem Salat und Dipp-Fischsauce. Eine weitere bekannte Art von Frühlingsrollen in Hanoi ist Nem Cua Bể (Quadratische Krabben-Frühlingsrollen), die ursprünglich aus der Küstenstadt Hải Phòng in Nordvietnam stammt.

Im Süden findest du ihre Schwester, Chả Giò mit einigen lokalen Abwandlungen.

Wo kann man essen gehen:

5. BÁNH CUỐN

Bánh Cuốn (vietnamesische gedämpfte Reisrollen) , ähneln der vietnamesischen Version von Dimsum und weisen eine besondere Ähnlichkeit mit dem Kantonesische Cheong Fun auf. Dieses köstliche Gericht ist eine ausgezeichnete Wahl für das Frühstück.

Diese Blätter werden großzügig mit gewürztem Schweinefleisch, Waldpilzen und manchmal sogar einem köstlichen, flüssigen Ei gefüllt.

Faszinierend ist, wie die einheimischen Köche Bánh Cuốn zubereiten, indem sie eine dünne Schicht Reisteig auf ein Tuch streichen, ähnlich wie bei der Herstellung eines Crêpes, und anschließend dämpfen.

Die Rollen werden mit knusprig gebratenen Schalotten bestreut und üblicherweise mit frischen Kräutern, chả lụa (vietnamesischer Schweinefleischwurst), chả quế (vietnamesische Zimtschweinefleischwurst), Gurkenscheiben uns Bohnensprossen serviert. Dazu reicht man eine Nuoc Cham Dip Sauce .

Wo kann man essen gehen:

6. BÚN RIÊU CUA

Die einzigartige und schmackhafte Krabben-Nudelsuppe Bún Riêu Cua (vietnamesische Krabben-Nudeln) wird mit einer Brühe auf Tomatenbasis, Reisnudeln und einer Vielzahl von Beilagen wie frittiertem Tofu, gehackten Paddy-Krabben, Schweinefleisch und vielleicht sogar Süßwasserschnecken zubereitet.

Es ist eine köstliche Mischung aus süßem, saurem und herzhaftem Geschmack, die perfekt für die Sommerzeit ist.

Ein bezauberndes Bild, das eine Schale Bun Rieu Cua zeigt, eine köstliche vietnamesische Nudelsuppe. Die Schale ist mit dünnen Reisfadennudeln gefüllt, die in einer leuchtend roten Brühe aus Krabbenpaste und Tomaten schwimmen. In der Brühe schwimmen kleine, zarte Krabben und Rindfleischstückchen sowie Tofustücke und Tomatenscheiben.

Wo kann man essen gehen: 

Hinweis:

Das traditionelle Bún riêu besteht nur aus Tomaten, gehackten Paddy-Krabben und frittiertem Tofu, was für viele Leute keine vollständige Mahlzeit darstellt. Wenn du also bestellst, solltest du nach 'thịt bò' (Rindfleisch), 'sườn sụn' (Schweinerippchen), 'giò tai' (Schweinewurst) fragen, um eine gute Erfahrung zu machen. "Google Translate" kann in diesem Fall eine gute Hilfe sein.

7. BÚN BÒ NAM BỘ

Bún Bò Xào ist ein köstliches Gericht, das gebratenes Rindfleisch, frische Kräuter, Bohnensprossen und Fadennudeln in einer süß-saurer Fischsauce kombiniert. Man nennt es in den südlichen Regionen auch Bún Bò Nam Bộ.

Reisnudelsalat erfreut sich in der Vietnamesische Küche großer Beliebtheit. Zu den bekannten Gerichten zählen Bún Thịt Nướng, Bún Chả Giò, Bún Thịt Xào und Bún Tôm Nướng. Sie alle sind leicht und erfrischend.

Leckerer vietnamesischer Bun Bo Nam Bo - Ein würziger Reisnudelsalat mit zartem, gebratenem Rindfleisch, frischen Kräutern und Reisnudeln, garniert mit Erdnüssen und serviert mit vietnamesischer Dip-Sauce.
Mein Bún Bò Nam Bộ / Bún Bò Xào in Deutschland

Bún Bò Nam Bộ ist in Deutschland aufgrund seines leichten und gesunden Geschmacks unglaublich beliebt geworden. Ich bin jedoch zuversichtlich, dass dieses Gericht in Hanoi eine kulinarische Reise auf ein ganz neues Niveau heben würde.

Wo kann man essen gehen:

8. XÔI XÉO

Xôi Xéo, auch als Klebreis mit handgeschnittener Mungobohnenpaste bekannt, ist ein beliebtes Frühstücksgericht bei den Hanoiern (und sogar bei Ortsfremden wie mir).

Dieses köstliche Gericht besteht aus Klebreis, der mit Kurkuma und Hühnerfett gekocht und mit Mungobohnenpaste sowie knusprig gebratenen Schalotten belegt wird.

Ein verlockendes Foto von Xoi Xeo, das gelben Klebreis mit gedämpfter Mungobohnenpaste, knusprig gebratenen Schalotten, Schweinefleischwatte und Cha Que (vietnamesische Zimtschweinewurst) enthält.

Xôi Xéo mag auf den ersten Blick einfach erscheinen, aber es überrascht mit seinen reichen Aromen. In der heutigen Zeit genießt man es, zusätzliche Beilagen wie Vietnamesische Leberpastete, Thịt Kho Tàu (karamellisierter Schweinebauch), Chả Quế (Zimtwurst) und Ruốc/Chà Bông (Schweinewollen) hinzuzufügen.

Wo kann man essen gehen:

Einige Rezepte auf meinem Blog für Fans von Klebreis:

9. BÚN CÁ

Bún Cá (Fisch Nudelsuppe) ist nicht nur ein exklusiver Genuss in Hanoi. Überall in Vietnam gibt es köstliche Variationen der Fischnudelsuppe - wie Bún Cá Đà Nẵng, Bún Cá Nha Trang (meine Heimatstadt) oder Bún Cá Kiên Giang.

Die Fischnudelsuppe von Hanoi überzeugt durch knusprig frittierte Süßwasserfischfilets und Dill-Fischkuchen. Dazu gibt es eine geschmackvolle Brühe aus Fischgräten und reichlich Dill, ergänzt durch frische Kräuter und Reisnudeln.

Ein verlockendes Foto, das die Essenz von Bun Ca Ha Noi, einem köstlichen vietnamesischen Gericht, einfängt. Eine Schale ist mit zarten Fadennudeln gefüllt, die mit goldenen und knusprig gebratenen Fischfilets belegt sind.

Wo kann man essen gehen:

10. CHÁO SƯỜN SỤN

In Hanoi wird Cháo Sườn Sụn (Schweinerippen-Brei) auf eine ziemlich einzigartige Weise zubereitet. Statt mit ganzen Reiskörnern wird es mit Reispulver und Klebereispulver zubereitet.

Dadurch entsteht eine weiche und samtige "Mehlbrei"-Konsistenz, die an Babynahrung erinnert. Lass dich jedoch nicht von seinem Aussehen täuschen, denn er strotzt nur so vor unglaublichen Aromen.

Eine köstliche Schüssel Chao Suon Sun mit cremigem Reisbrei, zartem Schweinefleisch, knuspriger Schweinefleischwurst und goldgelb gebratenen Brotstangen (Quay).

Die Kombination aus der geschmackvollen Brühe mit Schweinerippchen, dem cremigen Reisbrei, dem zarten Schweinefleisch, den schmackhaften Schweinewollen und den knusprig gebratenen Teigstangen (Youtiao, Dầu Cháo Quẩy) ergibt eine harmonische Mischung aus Textur und Geschmack.

Ich erinnere mich gerne daran, wie ich an einem kühlen Abend eine Schüssel Cháo Sườn Sụn genossen habe, die mich wärmte und im Winterwetter Trost spendete.

Wo kann man essen gehen:

11. BÚN ĐẬU MẮM TÔM

Bún đậu mắm tôm (Reisnudeln mit frittiertem Tofu und fermentierter Garnelenpaste) schmeckt fantastisch, ist jedoch nichts für schüchterne Gaumen. Kürzlich wurde es jedoch in der New York Times als eines der neuen vietnamesischen Trendgerichte vorgestellt.

Wie auch immer, es gibt immer die normale Fischsauce zum Dippen für diejenigen, die mit dem ausgefallenen Mắm Tôm nicht zurechtkommen, also keine Sorge.

Ein Teller Bun Dau Mam Tom
Meine vereinfachte Version von Bún Đậu Mắm Tôm

Wo kann man essen gehen:

12. BÚN MỌC

Bún Mọc (Vietnamesische Reisnudelsuppe mit Schweinebällchen) ist eine wohltuende Nudelsuppe, die aus Hanoi stammt. Sie zeichnet sich durch eine klare, dennoch geschmackvolle Brühe aus, die mit Schweinefleischbällchen, auch bekannt als Mọc (aus Giò Sống, vietnamesischer Schweinefleischpaste), garniert ist.

Außerhalb Vietnams ist es nicht so einfach, eine köstliche Schüssel Bún Mọc zu bekommen wie bei Phở oder Bún Bò Huế. Wenn du also in Hanoi bist, solltest du dir die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Bún Mọc zu probieren.

Bun Moc (Vietnamese noodle soup with pork balls)
Mein Bún Mọc

Wo kann man essen gehen:

13. CÀ PHÊ TRỨNG

Die Vietnamesen haben eine tiefe Liebe zum Kaffee. Mit Kaffee werden viele Getränke und Desserts kreiert, wie zum Beispiel Bánh Flan oder Avocado Kaffee, eine kreative Kombination aus Vietnamesischer Avocado Smoothie und Kaffee.

Wenn du Vietnam besuchst, solltest du auf keinen Fall vergessen, etwas Kaffee mit nach Hause zu nehmen. Kaffee ist zusammen mit Schokolade eines der beliebtesten vietnamesischen Souvenirs die man mit nach Hause nehmen kann.

Ich habe sogar einen Beitrag über lokale Kaffeemarken erfasst, der dir einige Anregungen zum Einkaufen geben könnte.

Vietnamese Egg Coffee (Ca Phe Trung)
Ich habe zu Hause Cà Phê Trứng zubereitet. Es schmeckt absolut köstlich.

Eierkaffee alias Cà Phê Trứng ist ein besonderes Getränk aus Hanoi. Es wurde von Herrn Giảng, einem engagierten lokalen Barista, kreiert und hat inzwischen die Herzen der Kaffeefans in Vietnam und auf der ganzen Welt erobert.

Wenn du Vietnam besuchst, solltest du neben dem berühmten Eiskaffee (Cà Phê Sữa Đá) unbedingt Eierkaffee und Salz Kaffee (Cà Phê Muối) probieren.

Wo kann man es probieren:

Geschmack ist eine persönliche Angelegenheit, aber ich hoffe, dass dieser Beitrag die Planung deiner Hanoi-Reise etwas erleichtert. Vergiss nicht, diesen praktischen Leitfaden zu speichern oder zu pinnen, damit du ihn immer griffbereit hast, wenn du ihn brauchst.

Wenn du dich auf eine Reise nach Vietnam vorbereitest oder einfach von unserer Küche und Kultur fasziniert bist, wirf einen Blick in "Jenseits des Pho", um weitere Einblicke zu erhalten. Ich bin gebürtige Vietnamesin, in Deutschland geboren und aufgewachsen, und würde gerne mehr mit dir teilen.

5/5 - (30 votes)

Ähnliche Beiträge

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments