Anko ist eine Japanische süße Bohnenpaste , die aus roten Adzukibohnen hergestellt wird. Diese süße Bohnenpaste ist die perfekte Zutat für verschiedene japanische Süßspeisen.

In meinem Beitrag zeige ich Ihnen 2 Methoden, um Anko (Tsubuan-Version) zu kochen: die Instant-Pot-Methode und die traditionelle Methode auf dem Herd. Und mein Rezept sorgt dafür, dass es viel weniger süß ist als die gekaufte Version..

Tsubuan (Japanese chunky sweet red bean paste) in a Aqua Green Bowl on the table.

🙋‍♀️ What is Anko?

Anko (餡子) ist eine traditionelle japanische süße Bohnenpaste, hergestellt aus Adzukibohnen, die in zahlreichen japanischen Süßspeisen Verwendung findet.

Sie begleitet seit Jahrhunderten die japanische Küche und verleiht Leckereien wie Mochi, Daifuku, Anpan und Dorayaki (Dora Cakes) als köstliche Füllung oder reichhaltige Belag.

Drei Paare von japanischen Dorayaki, süße rote Bohnenpaste eingeschlossen zwischen zwei flauschigen Pfannkuchen, ordentlich auf einem rechteckigen Teller arrangiert.
Dorayaki (Dora-cake) mit Anko Paste

Meiner Ansicht nach ist selbstgemachtes Anko generell besser als gekauftes, da man die Zuckermenge nach Belieben anpassen kann.

Es gibt zwei Varianten der japanischen süßen roten Bohnenpaste:

  • Tsubuan (粒あん) mit einer stückigen Konsistenz, inklusive Bohnenhaut und ganzen Bohnen, was ihr einen kräftigen Bohnengeschmack und -textur verleiht.
  • Koshian (漉しあん) als glatte rote Bohnenpaste, durch ein Sieb gepresst, um die Schale zu entfernen, was ihr eine seidige, fast schmelzende Textur verleiht.

Meine süße Bohnenpaste ist die Tsubuan Variante mit einer leicht körnigen Textur.

Süßspeisen mit Anko (japanische süße rote Bohnenpaste)::

Ein Foto von drei Paaren köstlicher Dorayaki mit süßer Anko-Füllung. Die traditionellen japanischen Pfannkuchen sind perfekt gebacken und sehen verlockend aus.
Dorayaki - Japanische Pfannkuchen mit roter Bohnenfüllung
Ein Detailfoto eines leckeren Schokoladen-Dorayaki-Desserts mit einer weichen, goldenen Pfannkuchen-Umhüllung und einer köstlichen Nutella-Füllung.
Schokoladen Dorayaki

❤️ Warum dieses Rezept so gut ist:

Nahaufnahme von japanischem Anko, einer süßen roten Bohnenpaste aus Adzukibohnen, die häufig in traditionellen japanischen Süßspeisen verwendet wird. Die Paste hat eine weiche Textur und eine satte rote Farbe.
  • Zeitsparend: Mit einem Instant Pot kannst du dir das lange Einweichen und Köcheln sparen und Anko im Handumdrehen selbst zubereiten.
  • Traditionelle Herdmethode: Falls du keinen Instant Pot hast, ist dies eine alternative Zubereitung.
  • Gesündere Süße: In meinem Rezept wird der Zucker reduziert, um eine weniger süße, gesündere Version zu erhalten. Es passt trotzdem gut zu nicht-süßen Belägen wie Mochi und eignet sich hervorragend als Füllung für Dorayaki oder Taiyaki.

Hinweis: Außerdem kann sie aufgrund ihres geringen Zuckergehalts nicht wie die gekaufte Paste über einen längeren Zeitraum außerhalb des Gefrierschranks gelagert werden.

🛒 Zutaten

  • Das Rezept erfordert lediglich einige grundlegende Zutaten: Adzukibohnen, Zucker und Salz.
  • Zusätzlich ist ein Instant Pot hilfreich, um die Kochzeit zu verkürzen, sowie eine Küchenmaschine oder ein großer Löffel, um die gekochten Adzuki-Bohnen zu pürieren.

🔥 Rote Bohnenpaste mit Instant Pot

  • Als Erstes spülst du die getrockneten Adzukibohnen unter kaltem Wasser ab und entfernst eventuelle schwimmende Teile.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Dann gibst du die Bohnen in den Instant Pot und fügst Wasser im Verhältnis von 1 Teil Bohnen zu 3 Teilen Wasser hinzu.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Decke den Deckel des Instant Pot ab und verriegle ihn. Koche die Bohnen bei hohem Druck für 25 Minuten. Lasse den Instant Pot anschließend 15-20 Minuten lang den Druck auf natürliche Weise ablassen.
  • Um zu prüfen, ob die Bohnen fertig sind, zerdrückst du sie einfach mit einem Löffel und lässt das restliche Wasser abgießen.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Nun pürierst du die Bohnen mit einem Food Processor oder einem großen Löffel zu der gewünschten Textur.
  • Gib die abgetropften Bohnen in eine Antihaft-Pfanne und füge Zucker und eine Prise Salz hinzu. Koche die Mischung bei mittlerer Hitze und rühre sie ständig um, um ein Anbrennen zu verhindern.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Wenn die Paste eindickt, reduziere die Hitze auf mittlere Stufe und lass sie weiterkochen, bis eine mit einem Löffel gezogene Linie nicht mehr verschwindet. Dies dauert etwa 5-10 Minuten.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Wenn die Paste die gewünschte Konsistenz erreicht hat, nimmst du sie vom Herd und gibst sie in einen luftdichten Behälter. Lass sie bei Raumtemperatur abkühlen und bewahre sie dann im Kühlschrank für 3-4 Tage auf.
Nahaufnahme von japanischem Anko, einer süßen roten Bohnenpaste aus Adzukibohnen, die häufig in traditionellen japanischen Süßspeisen verwendet wird. Die Paste hat eine weiche Textur und eine satte rote Farbe.

🔥 Rote Bohnenpaste auf dem Herd

Falls du keinen Instant Pot hast, kannst du die japanische rote Bohnenpaste auch auf dem Herd zubereiten. Es ist immer noch einfach, aber es wird mehr Zeit in Anspruch nehmen.

  • Weiche die Adzukibohnen über Nacht oder für 6-8 Stunden in Wasser ein.
  • Spüle die Bohnen ab und lasse sie abtropfen. Anschließend gibst du sie in einen Topf.
  • Bring das Wasser bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen und lasse die Bohnen mit einem feinmaschigen Sieb abtropfen.
  • Gib die Bohnen zurück in den Topf und füge genug Wasser hinzu, um sie um 2-5 cm zu bedecken.
  • Lasse die Bohnen 1,5-2 Stunden lang köcheln, bis sie weich sind. Um den Prozess zu beschleunigen, kannst du eine kleine Menge Backpulver hinzufügen. Ich empfehle 1/4 TL Backnatron für 240 g getrocknete Adzukibohnen. Natron erhöht den pH-Wert der kochenden Flüssigkeit, wodurch die Pektinmoleküle in den Bohnen aufgespalten werden.
Zubereitung für süße rote Bohnenpaste
  • Um zu überprüfen, ob die Bohnen gar sind, versuche sie mit einem Löffel zu zerdrücken. Gieße überschüssiges Wasser ab.
  • Fahre mit den folgenden Schritten fort, ganz wie bei der Instant-Pot Methode.

🫙 Aufbewahrung

Da ich versucht habe, die Zuckermenge in meiner roten Bohnenpaste zu reduzieren (Zucker wirkt als natürliches Konservierungsmittel), ist die Haltbarkeit begrenzt. Um die beste Qualität zu gewährleisten, empfehle ich folgende Richtlinien:

  • Verwende die Bohnenpaste so bald wie möglich.
  • Wenn du sie aufbewahren musst, sollte sie maximal 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Wenn du sie länger aufbewahren möchtest, kannst du sie bis zu 1 Monat einfrieren.

Falls du dieses Rezept oder andere von meinem Blog ausprobiert hast, teile bitte deine Kreationen mit mir auf Instagram , indem du #savour_thepho oder markiere mich in deinen Stories mit @savour_thepho. Es würde mich sehr freuen zu sehen, was du daraus gemacht hast, und es würde definitiv meinen Tag verschönern! Denk daran, in Verbindung zu bleiben auf Instagram, FacebookPinterestYouTube 🥰.

Nahaufnahme von japanischem Anko, einer süßen roten Bohnenpaste aus Adzukibohnen, die häufig in traditionellen japanischen Süßspeisen verwendet wird. Die Paste hat eine weiche Textur und eine satte rote Farbe.

Zuckerarme Japanische süße rote Bohnenpaste (Anko)

6b91f43e6abb4ea3ddc4c83fa8e3d4ad?s=30&d=mm&r=gCielle
Anko, perfekt für japanische Süßspeisen. Mühelos und zuckerarm zu Hause mit meinem Rezept im Instant Pot oder auf dem Herd zubereiten.
No ratings yet
Gericht Nachtisch
Länder & Regionen Japanische

Küchenzubehör

  • 1 Instant Pot (oder Saucentopf)
  • 1 Küchenmaschine(oder ein großer Löffel)

Zutaten
  

  • 240g g (1 cup) dried Adzuki Beans
  • 720 ml (3 cup) Wasser
  • 180 g (3/4 cup) Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Natron (mit Herdplattenmethode)

Zubereitung
 

Instant-Pot Methode

  • Spüle die getrockneten Adzukibohnen unter kaltem Wasser ab und entferne alle schwimmenden Teile.
  • Dann gibst du die Bohnen in den Instant Pot und fügst Wasser im Verhältnis von 1 Teil Bohnen zu 3 Teilen Wasser hinzu.
  • Decke den Deckel des Instant Pot ab und verriegle ihn. Koche die Bohnen 25 Minuten lang unter hohem Druck. Lasse den Instant Pot anschließend 15-20 Minuten lang den Druck auf natürliche Weise ablassen.
  • Um zu prüfen, ob die Bohnen fertig sind, zerdrückst du sie einfach mit einem Löffel und lässt das restliche Wasser abgießen.
  • Nun pürierst du die Bohnen mit einem Food Processor oder einem großen Löffel zu der gewünschten Textur.
  • Gib die abgetropften Bohnen in eine Antihaft-Pfanne und füge Zucker und eine Prise Salz hinzu. Koche die Mischung bei mittlerer Hitze und rühre sie ständig um, um ein Anbrennen zu verhindern.
  • Wenn die Paste eindickt, reduziere die Hitze auf mittlere Stufe und koche weiter, bis eine mit einem Löffel gezogene Linie nicht mehr verschwindet. Dies dauert etwa 5-10 Minuten.
  • Wenn die Paste die gewünschte Konsistenz erreicht hat, nimmst du sie vom Herd und gibst sie in einen luftdichten Behälter.

Herdplatte Methode

  • Weiche die Adzukibohnen über Nacht oder für 6-8 Stunden in Wasser ein.
  • Spüle die Bohnen ab und lasse sie abtropfen. Anschließend gibst du sie in einen Topf.
  • Bring das Wasser bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen und lasse die Bohnen mit einem feinmaschigen Sieb abtropfen.
  • Gib die Bohnen zurück in den Topf und füge genug Wasser hinzu, um sie um 2-5 cm zu bedecken.
  • Lasse die Bohnen 1,5-2 Stunden köcheln, bis sie weich sind. Um den Prozess zu beschleunigen, kannst du eine kleine Menge Natron hinzufügen.
  • Um zu überprüfen, ob die Bohnen gar sind, zerdrücke sie mit einem Löffel. Gieße überschüssiges Wasser ab.
  • Fahre dann mit den nächsten Schritten genauso wie bei der Instant-Pot-Methode fort.
Tried this recipe?Let us know how it was!
5/5 - (20 votes)
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments