Lebendige und geschmackvolle Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue) Suppe mit einer reichhaltigen Brühe, gefüllt mit Nudeln, Tofu, Gemüse und aromatischen Kräutern, garniert mit frischen Limettenspalten und Chilischoten für ein verlockendes und sättigendes Esserlebnis

Vietnamesische Bún Bò Huế Chay (Vegane würzige Rindfleisch Nudelsuppe im Stil von Hue)

This post is also available on:

Bun Bo Hue Chay (vegane Bun Bo Hue) ist eine köstliche Variante der traditionellen würzigen Rindfleisch Nudelsuppe aus Hue. Dieses vegane Gericht enthält alle Aromen des Originals und schmeckt genauso gut. Die Brühe wird mit langsam gegartem Gemüse und duftendem Zitronengras zubereitet und bietet eine Fülle unglaublicher Geschmacksrichtungen.

Ich persönlich bin begeistert von der kraftvollen und pikanten Essenz von Bun Bo Hue, die sogar bekannte vietnamesische Nudelgerichte wie Phở übertrifft. Wenn ich Lust auf eine leichtere fleischlose Version dieses beliebten Gerichts habe, ist das Rezept für veganes Bun Bo Hue meine erste Wahl.

Lebendige und geschmackvolle Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue) Suppe mit einer reichhaltigen Brühe, gefüllt mit Nudeln, Tofu, Gemüse und aromatischen Kräutern, garniert mit frischen Limettenspalten und Chilischoten für ein verlockendes und sättigendes Esserlebnis

🙋‍♀️ What is Bun Bo Hue Chay?

Bún Bò Huế Chay ist eine vegane/vegetarische Variante der traditionellen Hue-Rindfleischnudeln. "Bún" bedeutet auf Vietnamesisch "Nudeln", "Bò" steht für "Rindfleisch" und "Chay" bedeutet "vegetarisch" oder "vegan".

Die Vietnamesen nennen es oft "Bún Huế Chay", wobei sie das Wort "Bò" weglassen, um den veganen Charakter zu betonen und jede Verbindung zu tierischen Produkten zu vermeiden.

Lebendige und geschmackvolle Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue) Suppe mit einer reichhaltigen Brühe, gefüllt mit Nudeln, Tofu, Gemüse und aromatischen Kräutern, garniert mit frischen Limettenspalten und Chilischoten für ein verlockendes und sättigendes Esserlebnis

🍲 Hauptbestandteile des veganen Bun Bo Hue:

Brühe:

Zitronengras: Die essentielle Zutat, die dem veganen Bun Bo Hue seinen unverwechselbaren Geschmack verleiht, ist das duftende Zitronengras. Ohne Zitronengras ist das vegane Bun Bo Hue nicht vollständig.

Rote Farbe: Der charakteristische rote Farbton im Bun Bo Hue stammt von der vietnamesischen Sate-Sauce (oder dem vietnamesischen Chili-Öl), das dem Gericht nicht nur Schärfe, sondern auch ein attraktives rotes Erscheinungsbild verleiht.

Nahaufnahme eines mit leuchtend rotem vietnamesischem Chili-Öl gefüllten Glases, das sein reichhaltiges und würziges Aroma entfaltet. Die Sauce wird aus zerstoßenen Chilischoten, Zitronengras, Knoblauch und anderen würzigen Zutaten hergestellt und verleiht der vietnamesischen Küche einen köstlichen Kick.

Brühe: Um eine leckere vegane Brühe zu zaubern, kombinierst du eine Auswahl an Gemüse und Früchten, wie Äpfel, Ananas, Karotten, Lauch und Maiskolben.

Ananas spielt eine besondere Rolle für den einzigartigen Geschmack der Bun Bo Hue Chay Brühe, aber du kannst auch andere Gemüse- und Obstsorten wie Birne, Zwiebel, Daikon, Kohlrabi, Kohl und roten Rettich verwenden.

Zutaten für Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue)

Sojabohnen Sauce: In der klassischen Variante wird traditionell Hue Garnelenpaste (mắm ruốc Huế) verwendet, um den Umami-Geschmack der Suppe zu intensivieren.

In dieser veganen Version habe ich jedoch die Garnelenpaste durch Sojabohnen- und Pilzsauce (oder sogar Miso oder fermentierten Sojaquark) ersetzt, um den Umami-Geschmack der veganen Brühe zu bewahren.

Zutaten für Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue)

Gewürze: Statt Garnelenpaste und Fischsauce habe ich in der veganen Version Salz, Pilz Würzpulver und Sojasauce verwendet (du kannst auch Sojasauce nehmen). Um einen ausgewogenen Geschmack in der Brühe zu erzielen, wird eine Prise Kandiszucker hinzugefügt.

Toppings:

Beläge: Bei den Toppings habe ich nur Zutaten verwendet, die du leicht in deinem örtlichen asiatischen Markt finden kannst, wie zum Beispiel frittierte Tofu-Puffs, Kräuterseitlinge , Champignons, vietnamesische Shiitake-Pilze (nấm hương) und Enoki-Pilze.

Du kannst sie jedoch auch durch Alternativen wie TVP (texturiertes pflanzliches Protein), Seitan, veganen Schinken oder vegane Würstchen ersetzen.

Zutaten für Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue)

Nudeln und Kräuter

Nudeln: Ich weiß, dass manche behaupten, dass für das authentische Bun Bo Hue dicke, runde Reisnudeln verwendet werden sollten. Wenn du jedoch nach Hue (dem Ursprungsort dieses Gerichts) gehst, wirst du feststellen, dass Bun Bo Hue tatsächlich mit dünnen Reisnudeln serviert wird.

Interessanterweise werden außerhalb von Hue oft dicke Reisnudeln zu Bun Bo Hue gereicht, haha. Du kannst also je nach Vorliebe entweder dicke oder dünne Reisnudeln wählen.

Kräuter und Gemüse: In Vietnam gibt es eine große Auswahl an Kräutern, die du zu Bun Bo Hue hinzufügen kannst. Viele Leute mögen es mit Koriander, andere bevorzugen Thai Basilikum. Persönlich garniere ich mein Bun Bo Hue gerne mit vietnamesischem Koriander (rau răm oder Laksa Blätter), und das tun viele andere auch.

Es gibt auch verschiedene Gemüsesorten, die du auswählen kannst. In Vietnam werden oft Wasserspinat (rau muống), Bananenblüten, Mungobohnensprossen und dünn geschnittener Kopfsalat zu Bun Bo Hue gereicht.

📝 Vegane Bun Bo Hue selber machen

Die Brühe zubereiten:

  1. Weiche die getrockneten Shiitake-Pilze vor dem Kochen etwa 2 Stunden lang in 500 ml Wasser ein, damit sie sich wieder mit Flüssigkeit füllen. Bewahre die eingeweichten Pilze für die Garnierung auf und behalte das Einweichwasser für die Brühe.
  2. Schneide das Gemüse und Obst, wie zum Beispiel Apfel, Ananas, Karotte und Mais, in mundgerechte Stücke. Den Lauch in 10 cm lange Stücke schneiden.
  3. Schneide die Zitronengrasstängel in 10 cm lange Stücke. Klopfe sie leicht an, um ihre aromatischen Aromen freizusetzen.
Bo Kho (Vietnamesisches Gulasch) Anleitung: Hier erfährst du, wie du diesen würzigen vietnamesischen Rindfleischeintopf schnell und einfach im Instant Pot zubereiten kannst.
  1. Zubereite die Brühe

Herdplatte Methode:

Mische alle vorbereiteten Gemüse, Früchte und das Zitronengras in einem großen Topf. Fülle den Topf mit etwa 2 Litern Wasser (oder passe die Menge entsprechend der Topfgröße an).

Füge 1 Esslöffel Salz und ungefähr 15 Gramm Kandiszucker (ca. 1 Esslöffel) hinzu. Decke den Topf ab und lasse die Mischung bei schwacher Hitze etwa 1,5 Stunden lang köcheln.

Zubereitung für Bun Bo Hue Chay (Veganes Bun Bo Hue)

Instant Pot Methode:

Gib alle Zutaten, wie oben angegeben, in den Instant Pot. Fülle den Instant Pot etwa zu zwei Dritteln mit Wasser.

Schließe den Deckel und stelle den Instant Pot für 30 Minuten auf den Hochdruckmodus ein. Lasse nach dem Garen den Druck schnell ab.

  1. Entferne nach dem Kochen den Apfel, den Lauch und die Ananas aus dem Topf. Passe das gekochte Gemüse durch ein Sieb, um den restlichen Umami-Saft zu extrahieren. Gib den extrahierten Saft zurück in den Topf, um den Geschmack der Brühe zu verbessern.
  1. Rühre das Einweichwasser der Shiitake-Pilze in die Brühe ein. Füge bei Bedarf weiteres Wasser hinzu, bis die Brühe ein Gesamtvolumen von etwa 3 Litern erreicht.

Toppings vorbereiten:

Toppings für Bun Bo Hue Chay (Veganes Bun Bo Hue)
  1. Erhitze in einer Pfanne etwa 4 EL Vietnamesische Sate Sauce (je nach gewünschter Schärfe anpassen).
  2. Brate Shiitake Pilze, Champignons, Kräuterseitlinge und Tofupuffs (ohne Enoki Pilze) in dem Sate Chili Öl unter Rühren an. Würze die gebratenen Toppings mit Sojabohnensauce.
Zubereitung für Bun Bo Hue Chay (Veganes Bun Bo Hue)
  1. Gib alle gebratenen Zutaten in die Brühe. Achte darauf, dass etwas Brühe in die Pfanne gegeben wird, um die restlichen Umami Aromen zu extrahieren.
Zubereitung für Bun Bo Hue Chay (Veganes Bun Bo Hue)
  1. Füge die Enoki-Pilze in die Brühe hinzu und lasse sie einige Minuten köcheln, damit die Aromen harmonieren und sich verbinden.
  2. Passe den Geschmack der Brühe nach deinen Vorlieben an.

Bun Bo Hue Chay zusammenstellen:

  1. Koche die Bun Bo Hue-Nudeln nach den Anweisungen auf der Packung. Gieße die gekochten Nudeln ab und spüle sie unter kaltem Wasser ab.
  2. Richte die gekochten Reisnudeln zusammen mit dem Tofu und den Pilzen in einer Schüssel an. Gieße die würzige Brühe über die Nudeln und den Belag. Garniere das Gericht mit den Kräutern deiner Wahl.
Lebendige und geschmackvolle Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue) Suppe mit einer reichhaltigen Brühe, gefüllt mit Nudeln, Tofu, Gemüse und aromatischen Kräutern, garniert mit frischen Limettenspalten und Chilischoten für ein verlockendes und sättigendes Esserlebnis

🌟 Tipps und Tricks für veganes Bun Bo Hue:

  • Wenn du keine Vietnamesische Sate Sauce Hand hast (obwohl ich empfehle, dieses vielseitige Würzmittel in deiner Speisekammer zu haben), kannst du eine schnelle vietnamesische Sate-Sauce zubereiten, indem du fein gehacktes Zitronengras mit Annattoöl und getrockneten Chiliflocken anbrätst.
  • Wenn du dich für dicke runde Nudeln in deinem veganen Bun Bo Hue entscheidest, solltest du die Nudeln vor dem Kochen einweichen. Dadurch lässt sich die Kochzeit verkürzen.
  • Denke daran, dass die Brühe etwas salziger sein sollte als dein gewünschter Geschmack. Die Aromen der Brühe werden durch die Nudeln und das Gemüse verdünnt, daher sorgt eine etwas stärkere Brühe für ein ausgewogenes Endgericht.
Lebendige und geschmackvolle Bun Bo Hue Chay (Vegane Bun Bo Hue) Suppe mit einer reichhaltigen Brühe, gefüllt mit Nudeln, Tofu, Gemüse und aromatischen Kräutern, garniert mit frischen Limettenspalten und Chilischoten für ein verlockendes und sättigendes Esserlebnis

Bun Bo Hue Chay (Vietnamesisches vegane Bun Bo Hue)

6b91f43e6abb4ea3ddc4c83fa8e3d4ad?s=30&d=mm&r=gCielle
Das vegane Bun Bo Hue, auch bekannt als Bun Bo Hue Chay, ist eine köstliche Abwandlung der traditionellen vietnamesischen Hue-Nudeln mit scharfem Rindfleisch. Bei dieser pflanzlichen Alternative bleiben alle Aromen des Originalgerichts erhalten. Meine Version des Gerichts zeichnet sich durch eine sorgfältig zubereitete Brühe aus, die langsam mit frischem Gemüse und duftendem Zitronengras gekocht wird und eine unglaubliche Geschmacksexplosion bietet.
5 von 2 votes
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 2 Stunden
Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Vietnamesische
Portionen 4 Personen

Küchenzubehör

  • 1 großer Topf
  • 1 Pfanne

Zutaten
  

Brühe (es müssen nicht alle aufgeführten Gemüsesorten enthalten sein)

  • 10 Cup Wasser (2.5 liter)
  • ¼ Ananas (empfohlen)
  • 1 mittelgroße Karotte (optional)
  • 1 Lauch (optional)
  • 1 Apfel (optional)
  • 1 Maiskolben (optional)
  • 4 Stängel Zitronengras (leicht zerkleinert)
  • 15 kleine Shiitake Pilze (oder 5-6 große Shiitake)
  • 1 EL (15g) Kandiszucker (nach Geschmack)
  • 2 EL Salz (nach Geschmack)
  • 2 EL Pilz- oder Gemüsewürzpulver (nach Geschmack)

Toppings ( müssen nicht alle aufgeführten Toppings enthalten)

  • 1 Kräuterseitlinge (in Scheiben geschnitten) (optional)
  • 1 Packung frittierter Tofupuffs (optional)
  • 1 Packung Enoki Pilze (optional)
  • 5-6 Champignons (in Scheiben geschnitten) (optional)
  • 2 EL Sojabohnensauce (oder Miso oder fermentierter Sojaquark)
  • 4-5 EL Vietnamesische Sate Sauce

Nudeln und Kräuter

  • 1 Packung Getrocknete Reisnudeln
  • Gemüse (Mungobohnensprossen, dünn geschnittener Kopfsalat) (optional)
  • Kräuter (Koriander, Thai-Basilikum, vietnamesischer Koriander) (optional)

Zubereitung
 

Die Brühe vorbereiten:

  • Beginne damit, die getrockneten Shiitake-Pilze für etwa 2 Stunden in 500 ml Wasser einzuweichen, damit sie wieder hydratisiert werden. Die eingeweichten Pilze behalte für später als Garnitur auf und bewahre das Einweichwasser auf, um es später in die Brühe zu geben.
  • Schneide das Gemüse und die Früchte wie Apfel, Ananas, Karotte und Mais in mundgerechte Stücke. Den Lauch schneide in 10 cm lange Stücke.
  • Schneide die Zitronengrasstängel ebenfalls in 10 cm lange Stücke und zerdrücke sie leicht, um ihre aromatischen Geschmacksstoffe freizusetzen.
  • Zubereitung der Brühe:
    Herdplatte Methode: Mische das vorbereitete Gemüse, die Früchte und das Zitronengras in einem großen Topf. Fülle den Topf mit etwa 2 Litern Wasser (je nach Topfgröße).
    Gib 1 Esslöffel Salz und etwa 15 Gramm (1 EL) Kandiszucker hinzu. Schließe den Deckel und lass die Mischung bei niedriger Hitze etwa 1,5 Stunden lang köcheln.
    Instant Pot Methode: Gib alle ähnlichen Zutaten in den Instant Pot. Fülle den Instant Pot etwa zu zwei Dritteln mit Wasser.
    Schließe den Deckel und stelle den Instant Pot für 30 Minuten auf den Hochdruckmodus ein. Lasse nach dem Garen den Druck schnell ab.
  • Nach Abschluss des Kochvorgangs die Äpfel, den Lauch und die Ananas aus dem Topf nehmen. Das gekochte Gemüse durch ein Sieb drücken, um den restlichen Umami-Saft zu extrahieren. Den Saft zurück in den Topf geben, um den Geschmack der Brühe zu intensivieren.
  • Das Einweichwasser der Shiitake-Pilze in die Brühe geben. Bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzufügen, um ein Gesamtvolumen von etwa 3 Litern für die Brühe zu erreichen.

Bereite die Beläge vor:

  • Erhitze in einer Pfanne 4 EL Vietnamesische Sate Sauce und passe die Menge je nach gewünschtem Schärfegrad an.
  • Brate Shiitake Pilze, Champignons, Kräuterseitlinge und Tofupuffs (ohne Enoki Pilze) in dem Sate-Chili-Öl unter Rühren an. Würze die gebratenen Toppings mit 2 EL Sojasauce.
  • Gib alle gebratenen Zutaten in die Brühe und achte darauf, dass etwas Brühe in die Pfanne gegeben wird, um die restlichen Umami-Aromen zu extrahieren.
  • Füge die Enoki-Pilze in die Brühe hinzu und lasse sie ein paar Minuten köcheln, damit sich alle Aromen gleichmäßig verbinden.
  • Schmecke die Brühe ab und würze sie nach deinem persönlichen Geschmack (füge bei Bedarf mehr Salz und Pilzgewürzpulver hinzu).

Veganes Bun Bo Hue zusammenstellen:

  • Koche die Bun Bo Hue-Nudeln nach den Anweisungen auf der Verpackung. Gieße die gekochten Nudeln ab und spüle sie unter kaltem Wasser ab.
  • Richte die gekochten Reisnudeln in einer Schüssel an und belege sie mit Tofu und Pilzen. Gieße die würzige Brühe über die Nudeln und die Toppings. Garniere das Gericht mit den Kräutern deiner Wahl und genieße es!
Tried this recipe?Let us know how it was!
5/5 - (39 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung