Diese Vietnamesische Bananenwaffel Rezept ist eine frische Möglichkeit, reife Bananen zu verwenden. Außen knusprig und innen zart, bieten diese Waffeln einen herrlichen Kontrast in der Textur, dem du nicht widerstehen kannst.

Vietnamesische Bananenwaffeln

Vietnamesische Bananenwaffeln (Bánh kẹp chuối)

In Vietnam geboren und aufgewachsen, bin ich mit einer Vielzahl köstlicher Straßengerichte vertraut, von herzhaften Snacks wie Vietnamesische Pizza, Bánh Pate Sô (Fleischpastete), Bánh Bao (Hefeteigstaschen) bis hin zu süßen Leckereien wie Vietnamesischer Flan, Chè Thái (Fruchtcocktail) und Chè Đậu Xanh (Mungobohnen-Dessertsuppe).

Waffle (Bánh Kẹp oder Bánh Tàn Ong) ist ein geliebter Teil meiner Kindheit. In Vietnam werden diese Waffeln mit Waffeleisen auf dem Herd gemacht und sind viel dünner und knuspriger als die, die ich in Europa probiert habe.

Vietnamesische Bananenwaffeln

Bananen und Kokosnuss sind gängige Zutaten in traditionellen vietnamesischen Desserts wie:

  • Vietnamesischer Cassava Kuchen (bánh khoai mì nướng)
  • Bananenbrot-Pudding-Kuchen (bánh chuối nướng)
  • Pandan-Honigwabenkuchen (bánh bò nướng lá dứa)
  • Gedämpfter Pandan-Schichtkuchen (bánh da lợn)

Dieses Rezept für Kokosnuss-Bananen-Waffeln habe ich von einer vietnamesischen Hausfrau aus dem Ausland gelernt. Ich habe das Verhältnis ein wenig angepasst und den Zucker nach meinem Geschmack reduziert.

Genauso wie Vietnamesischen Pandan-Waffeln sind auch diese Bananenwaffeln wunderbar geworden.

Zutaten

Du brauchst nur wenige Zutaten, die du leicht in jedem asiatischen Markt finden kannst. Das Geheimnis für die perfekte Textur liegt in der Kombination von drei Mehlsorten: Reismehl, Weizenmehl und Tapiokastärke.

Bananenwaffel Zutaten
  • Reife Banane (mittelgroß)
  • Tapiokastärke
  • Allzweckmehl
  • Reismehl
  • Eier
  • Zucker
  • Backpulver
  • Salz
  • Kokosnusscreme
  • Speiseöl
  • Vanille Extrakt

Zubereitung

TEIG ZUBEREITEN

  • Vermische in einer großen Schüssel alle flüssigen Zutaten (Kokosmilch, Eier, Speiseöl, Vanilleextrakt) sowie Zucker und Salz.
  • In einer anderen Schüssel vermischst du Tapiokastärke, Weizenmehl, Reismehl und Backpulver.
  • Siebe die trockenen Zutaten in die feuchte Mischung und mische gut. Der Teig kann aufgrund der Tapiokastärke leichte Klumpen aufweisen. Keine Sorge, das ist normal.
  • Seihe den Teig ab, um alle Klumpen zu entfernen.
  • Zerdrücke die Banane und mische sie in die Schüssel mit dem Teig. Decke die Schüssel ab und lass den Teig 20-30 Minuten ruhen.

WAFFELN BACKEN

  • Heize dein Waffeleisen vor. Auch wenn es eine antihaftbeschichtete Oberfläche hat, trage etwas geschmolzene Butter auf, um den Geschmack zu verbessern und eine schöne Kruste für deine Waffeln zu erhalten.
  • Rühre den Waffelteig kurz durch, bevor du ihn backst, da er sich während der Ruhezeit möglicherweise etwas getrennt hat. Gieße mit einer Schöpfkelle drei bis vier Löffel Teig in die Waffelform, wobei du die Menge an die Größe deines Waffeleisens anpassen solltest.
Making banana waffles.
Making banana waffles
  • Backe die Waffeln, bis kein Dampf mehr aus dem Gerät entweicht. Das bedeutet, dass sie fertig sind.
Vietnamesische Bananenwaffeln

Servieren

  • Diese Bananenwaffeln sind auch pur köstlich, aber ich liebe es, sie mit Vietnamesischer Eiskaffee oder einem warmen Vietnamesischen Eierkaffee zu kombinieren, um eine sättigende leichte Mahlzeit zu erhalten.
  • Manchmal garniere ich die Waffeln mit einer Kugel Kokoseis und genieße sie kalt.
  • Wenn du kein Fan von Kaffee bist, sind Milchtees wie Karamell Milchtee ebenfalls eine gute Wahl.

Andere asiatische Rezepte mit einem Waffeleisen

Vielen Dank, dass du mein Rezept ausprobiert hast! Wenn es dir geschmeckt hat, würde ich mich über eine 5-Sterne-Bewertung oder einen Kommentar freuen, um mir deine Meinung mitzuteilen.

Und denke daran, in Verbindung zu bleiben – sei es übe InstagramFacebookPinterest, und YouTube 🥰.

Vietnamesische Bananenwaffeln

Vietnamesische Bananenwaffeln (Bánh kẹp chuối)

6b91f43e6abb4ea3ddc4c83fa8e3d4ad?s=30&d=mm&r=gCielle
Diese Vietnamesische Bananenwaffel Rezept ist eine erfrischende Möglichkeit, reife Bananen zu verwenden. Mit einer knusprigen Außenseite und einem weichen Inneren bieten diese Waffeln einen herrlichen Kontrast in der Textur, den jeder genießen wird.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Nachtisch, Snack
Länder & Regionen Vietnamesische

Küchenzubehör

  • 1 Waffeleisen

Zutaten
  

  • 3 mittelgroße reife Bananen
  • Cup Tapiokastärke (300g)
  • ½ Cup Reismehl (75g)
  • ½ Cup Allzweckmehl (75g)
  • ¾ Cup Zucker (150g)
  • TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 3 Eier (Größe L)
  • 1 Dose Kokosnusscreme (14oz/400ml)
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung
 

  • Vermische in einer großen Schüssel die Kokosmilch, die Eier, das Speiseöl und den Vanilleextrakt zusammen mit dem Zucker und dem Salz.
  • Misch in einer separaten Schüssel die Tapiokastärke, das Allzweckmehl, das Reismehl und das Backpulver.
  • Siebe nach und nach die trockenen Zutaten in die feuchte Mischung und mische sie gut durch. Der Teig kann durch die Tapiokastärke leichte Klumpen aufweisen, aber das ist in Ordnung.
  • Siebe den Teig, um alle Klumpen zu entfernen.
  • Zerdrücke die Banane und mische sie unter den Teig. Deck die Schüssel ab und lass den Teig 20-30 Minuten ruhen.
  • Heize dein Waffeleisen vor. Das Auftragen von etwas geschmolzener Butter auf die Formen hilft, den Geschmack zu verbessern und eine schöne Kruste auf deinen Waffeln zu erzeugen.
  • Rühr den Waffelteig vor dem Backen noch einmal kurz durch, da er sich während der Ruhezeit möglicherweise etwas getrennt hat. Gieß mit einer Schöpfkelle drei bis vier Löffel Teig in das Waffeleisen und pass die Menge an die Größe der Waffelform an.
  • Back die Waffeln, bis kein Dampf mehr aus dem Waffeleisen austritt, was bedeutet, dass sie fertig sind.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Diesen Beitrag bewerten

Ähnliche Beiträge

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments