20 Vietnamesische Souvenirs & Geschenke

20 Vietnamesische Souvenirs & Geschenke für deine Reisen

This post is also available on:

Welche vietnamesischen Souvenirs oder Geschenke lohnen sich, auf deiner Reise nach Vietnam zu kaufen?

Als Vietnamesin tauchte diese Frage immer wieder in meinem Kopf auf, besonders gegen Ende meiner Heimreise. Ich weiß, dass viele Vietnamreisende sich während ihrer Reise dieselbe Frage stellen.

20 Vietnamesische Souvenirs & Geschenke

In diesem Beitrag stelle ich dir all die fantastischen vietnamesischen Souvenirs vor, die sich perfekt als Auslandsgeschenk eignen. Es handelt sich dabei um einheimisches Kunsthandwerk oder Leckereien, die außerhalb Vietnams nur schwer zu bekommen sind.

Vietnamesische Geschenke: Einheimische Tipps

Um Touristenfallen zu vermeiden, solltest du beim Einkaufen dein Verhandlungsgeschick trainieren, vor allem in belebten Touristengebieten oder auf lokalen Märkten.

Frage nach der Hälfte des Preises, den die Verkäufer anbieten, täusche Desinteresse vor, und wenn der Verkäufer dich zurückruft und bereit ist, das Produkt nur geringfügig teurer zu verkaufen als der von dir angebotene Preis, bedeutet das, dass deine Verhandlung ins Schwarze getroffen hat.

Mehr über vietnamesische Küche und Reisen:

Kaffee

Kaffee, ursprünglich ein französisches kulinarisches Erbe in Vietnam, hat sich nahtlos in die moderne vietnamesische Kultur integriert.

Keine Reise durch Vietnam ist vollständig ohne den Genuss von Cà Phê Sữa Đá (Vietnamesischer Eiskaffee), Cà Phê Trứng (Eierkaffee) oder Cà Phê Muối (Kaffee mit gesalzener Sahne).

Vietnamesischer Eiskaffee (Ca Phe Sua Da)
Vietnamesischer Eiskaffee (Cà Phê Sữa Đá)

Wenn du über Geschenke aus Vietnam nachdenkst, darf Kaffee nicht fehlen. Egal, ob du Instantkaffee oder gemahlenen Kaffee, hochgelegenen Arabica-Kaffee oder feinen Robusta-Kaffee bevorzugst, es gibt eine riesige Auswahl, um deine Stimmung zu treffen.

Sieh dir meinen Beitrag über Vietnamesischen Kaffeemarken an - hier findest du alles, von den beliebten Marken bis hin zu Gourmet- und Spezialitätenmarken.

Tee

Neben Kaffee ist Tee ein weiteres vietnamesisches Souvenir, das ich dir sehr empfehlen kann. Vietnam gehört zu den 10 größten Teeexportländern der Welt. Beliebte Teesorten in Vietnam sind Schwarzer Tee, Grüner Tee und Oolong-Tee.

Vietnamesisches Teefeld
Teeanbau in Vietnam

Die Crème de la Crème sind die blumig duftenden Tees, wie Jasmintee (trà nhài), Kamillentee (trà hoa cúc) und vor allem Lotustee (trà sen). Zarte grüne Teeblätter werden nach einem traditionellen Verfahren, das fast einen Monat sorgfältiger Arbeit erfordert, mit Lotus, Kamille oder Jasmin aufgegossen.

Vietnamesischer Lotustee
Lotus-Tee

Du kannst den Tee in Supermärkten oder Fachgeschäften kaufen. Und wenn du Huế, die kaiserliche Hauptstadt Vietnams, besuchst, solltest du unbedingt den königlichen Tee probieren.

Wenn du kein Fan von Koffein bist, gibt es auch eine Vielzahl von Kräutertees aus einheimischen Kräutern, die außerhalb Vietnams schwer zu finden sind, wie z. B. Artischockentee, Bittermelonentee oder Hibiskustee.

Schokolade

Du fragst dich vielleicht, warum du Vietnamesische Schokolade mit nach Hause nehmen solltest, wenn du in Nordamerika oder Europa bist, wo Hershey- und Lindt-Tafeln die Supermarktregale füllen.

Nun, das liegt daran, dass Kakaobäume am besten in den tropischen Zonen rund um den Äquator gedeihen, die als "Kakaogürtel" bekannt sind, und Vietnam liegt genau in diesem Gürtel.

Marou Schokolade
Bildnachweis: Marou Schokolade

Vorreiter bei der Einführung vietnamesischer Schokolade in der Welt ist Maison Marou, eine von Frankreich gegründete Schokoladenmarke in Vietnam.

Seitdem sind zahlreiche lokale handwerkliche Schokoladenmarken entstanden, die nicht nur hochwertige "Bohnen-zu-Tafel"-Schokolade herstellen, sondern sogar in die einzigartige Welt der "Baum-zu-Tafel"-Schokolade eintauchen (die nur etwa 1 %, möglicherweise sogar weniger, der weltweiten Schokoladenproduktion entspricht).

Halte Ausschau nach einigen fantastischen vietnamesischen handwerklichen Schokoladenmarken wie Maison Marou, The Stone Hills, Belvie und Alluvia.

Trockenfrucht-Chips

Getrocknete Jackfruchtchips, auf Vietnamesisch "Mít Sấy" genannt, sind ein süchtig machender Snack, dem keiner meiner Freunde in Deutschland widerstehen kann. Sie sind knusprig, leicht süß und haben viel mehr Geschmack als normale Kartoffelchips.

Ich empfehle auch getrocknete Süßkartoffelchips, Bananenchips und Taro-Chips. Sie sind alle köstlich!

Getrocknete Jackfrucht
Bildnachweis: Vinamit

Die beliebteste Marke ist Vinamit, aber es gibt auch andere gute Optionen. Die Qualität zwischen den verschiedenen Marken unterscheidet sich nicht allzu sehr, also kannst du ruhig verschiedene ausprobieren!

Getrocknete tropische Früchte

Tropische Früchte sind ein Muss beim Erkunden Vietnams. Kosten du unbedingt die Vielfalt exotischer Früchte wie Mango, Kokosnuss, Durian, Mangostane, Rambutan, Litschi, Longan, Drachenfrucht, Wasserapfel, Soursop...

Getrocknete Drachenfrucht
Bildnachweis: langfarmstore

Du kannst auch getrocknete tropische Früchte als Geschenk mit nach Hause nehmen. Ich bringe immer ein paar davon mit, um sie mit meinen Freunden in Deutschland zu teilen. Sie sind nicht nur lecker, sondern bieten auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile.

Diese Produkte findest du leicht in größeren Supermärkten in Vietnam, auf der L'ang Farm oder in Vinamit-Läden. Meine Favoriten sind getrocknete Bananen, getrocknete Süßkartoffeln und vor allem getrocknete Kaki (unbedingt probieren!).

getrocknete Kaki
Bildnachweis: langfarmstore

Pfeffer & Gewürze

Pfeffer ist auch eine Spezialität Vietnams, besonders auf der Insel Phu Quoc. Gemahlener Pfeffer ist ein Grundnahrungsmittel in verschiedenen Suppen und Eintöpfen, wie zum Beispiel Phở Bò Sốt Vang (Rotwein-Rindereintopf Phở), und wird auch beim Kochen von Beefsteak verwendet.

Pfefferkörner

Auf deiner Reise in Vietnam, besonders auf der Insel Phu Quoc, kannst du die Pfefferfarmen besuchen und eine breite Palette von Pfefferkörnern entdecken, von schwarzen und weißen Pfefferkörnern bis hin zu reifen Pfefferkörnern und sogar ausgefallenen roten Pfefferkörnern mit süßem, fruchtigem und pfeffrigem Geschmack.

Phu Quoc Pfeffersauce ist definitiv eine Anschaffung wert. Sie wird aus Phu-Quoc-Pfefferkörnern, Zucker und Phu-Quoc-Fischsauce hergestellt und eignet sich hervorragend für die vietnamesische Küche, von Marinaden bis hin zu Schmorgerichten wie Cá Kho (karamellisierter Fisch) oder Thịt Kho Tiêu (geschmortes Pfefferschwein).

Wenn du ein echter Feinschmecker bist, empfehle ich dir neben Pfeffer auch Mắc Khén (eine in der nordwestlichen Region Vietnams heimische Pfeffersorte, die den Szechuan-Pfefferkörnern ähnelt, aber einen ganz besonderen Geschmack und Duft hat) oder Hạt Dổi ("Dổi"-Samen), ein Gewürz, das als "schwarzes Gold" des nordwestlichen Bergwaldes bekannt ist.

Sowohl "Mắc Khén" als auch "Hạt Dổi" sind in großen Supermärkten erhältlich (Marke DHfoods).

vietnamesischer hat doi
Hạt Dổi
vietnamesisch mac khen
Mắc Khén

Wenn du ein Fan von Pho bist, solltest du die Pho-Gewürze nicht vergessen. Du kannst schwarzen Kardamom, Sternanis und Saigon-Zimt separat kaufen und die Pho-Gewürze selbst herstellen, oder du entscheidest dich für fertig gemischte Pho-Gewürze, die alle Zutaten enthalten.

Beef Jerky

Diese eiweißreichen Snacks gehören zu meinen Favoriten. Das Beef Jerky (bò khô) in Vietnam unterscheidet sich deutlich von dem im Westen; es wird mit lokalen Zutaten wie Zitronengras, Annattoöl und Fünf-Gewürze-Pulver gewürzt.

vietnamesisches rindfleisch jerky
Bildnachweis: bò khô Cẩm Thạch

Neben der Verwendung als Snack dient Beef Jerky auch als beliebter Belag für verschiedene Straßengerichte wie Bánh Tráng Nướng (vietnamesische Pizza) oder Gỏi Đu Đủ Khô Bò (Beef Jerky Papaya Salad).

Nüsse & Samen

Diese köstlichen und nahrhaften Snacks sind auch für Veganer geeignet und es lohnt sich, sie mit nach Hause zu nehmen! Cashewkerne und Macadamianüsse sind in Vietnam preiswerter, und vergiss nicht, die Lotussamen zu probieren, eine vietnamesische Spezialität.

Vietnamesische Cashews mit Kokosraspeln

In Vietnam werden diese Nüsse oft mit verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Kokosmilch, Kaffee, BBQ, Wasabi, Tomyum und mehr gewürzt.

Man kann sie in jedem größeren Supermarkt kaufen, und meine Lieblingsmarke ist Tân Tân. Ihre Kokosnuss-Erdnüsse sind seit meiner Kindheit mein Lieblingssnack.

Kochsaucen

Wenn du dich während deiner Reisen in die vietnamesische Küche verliebt hast und diese Gerichte zu Hause nachkochen möchtest, empfehle ich dir, einige wichtige Würzsaucen zu besorgen.

Vietnamesische Würzmittel
Vietnamesische Würzsaucen für Pho-Suppe, Hot Pot & BBQ

Es wird viel einfacher, besonders wenn du dich an Gerichte wie Phở, Bún Chả Hà Nội (Reisnudeln und gegrillte Fleischbällchen), Canh Chua (süß-saure Suppe), Cá Kho (karamellisierter Fisch), Thịt Kho (karamellisiertes Schweinefleisch), Bò Kho (vietnamesisches Gulasch), Lẩu (Hotpot) heranwagen möchtest, sowie die köstliche vietnamesische Saté-Sauce (Zitronengras-Chili-Öl).

Diese Saucen mit authentischem Geschmack außerhalb Vietnams zu finden, kann etwas herausfordernd sein. Als internationale Studentin in Deutschland sind sie für mich immer ein Muss im Gepäck.

Wenn du jedoch darauf brennst, in die Vietnamesische Küche einzutauchen und alles von Grund auf zuzubereiten, vergiss nicht, meinen Blog zu besuchen ;).

Du kannst sie in Supermärkten finden, und zu meinen bevorzugten Marken gehören:

  • Barona (ihre Hotpot- und Phở-Gewürzsaucen sind unglaublich lecker und praktisch)
  • DHfoods (eine Vielzahl von lokalen Dip-Saucen und natürlichen Gewürzen)
  • Chinsu (ein Favorit für Chilisauce)
  • Cholimex (bekannt für seine Chilisauce und sein Sate-Chili-Öl)
  • Vianco (ihr Fünf-Gewürze-Pulver und vietnamesisches Currypulver sind ein Muss)

Fischsauce

Vietnamesische Qualitäts-Fischsauce geht über Red Boat hinaus. Wenn du etwas mehr Platz in deinem Gepäck hast, empfehle ich dir, etwas lokale Fischsauce mitzunehmen.

Vietnamesische Premium Fischsauce

In Vietnam gibt es zahlreiche Fischerdörfer, in denen die Herstellung von Fischsauce eine lange Tradition hat, insbesondere in Zentralvietnam und auf der Insel Phu Quoc. Einige sind sogar Fischsaucenmarken in Familienbesitz mit einer beeindruckenden Geschichte von fast 100 Jahren. In Phan Thiết, Bình Thuận, gibt es ein Fischsaucenmuseum , das die 300-jährige Geschichte der Fischsaucenherstellung in dieser Region erzählt.

Museum für Fischsauce
Bildnachweis: Fischsaucenmuseum

Die beste Fischsauce ist die erstgepresste Fischsauce (nước mắm nhĩ) mit einem Stickstoffgehalt zwischen 35 und 43 Grad (je höher der Stickstoffgehalt, desto mehr Eiweiß und Umami-Geschmack).

Vietnamesen verwenden oft erstgepresste Fischsauce für die Herstellung von Dip-Sauce (wie nước chấm Dip Sauce) und verwenden Fischsauce mit einem niedrigeren Stickstoffgehalt zum Würzen.

Eine kleine weiße Schüssel gefüllt mit vietnamesischer Dip-Fischsauce, mit gehacktem Knoblauch und Chili.
Vietnamesische Dip-Fischsauce (Nước Chấm)

Die beste Fischsauce enthält nur Fisch und Salz in der Zutatenliste, aber persönlich habe ich keine Probleme mit MNG (schließlich bin ich die Nichte von Onkel Roger!😄).

Hier sind einige lokale Marken, die hochwertige Fischsauce anbieten und die ich dir empfehlen möchte:

  • Phú Quốc: Thanh Hà, Khải Hoàn, Hưng Thịnh, Hạnh Phúc. Alle diese Marken befinden sich in Familienbesitz und verfügen über mehrere Jahrzehnte oder sogar fast 100 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Fischsauce.
  • Phan Thiết: Nước Mắm Tĩn. Sie bieten erstklassige Fischsauce aus Sardellen und Seekrabben mit einem Stickstoffgehalt von 45-60.
  • Nha Trang: 584 Fischsauce. Meine Heimatstadt ist bekannt für die Herstellung von erstklassiger Fischsauce aus hochwertigen Sardellen und Meersalz.
  • Đà Nẵng: Nam Ô Fischsauce. Nam Ô gilt als eines der ältesten traditionellen Fischsaucendörfer in Zentralvietnam.

Wenn du ein Fan von Gerichten wie Bún Bò Huế (scharfe Rindfleischnudeln nach Hue-Stil), Bún Đậu Mắm Tôm (Reisnudeln mit frittiertem Tofu und fermentierter Garnelenpaste) oder Chả Cá Lã Vọng (Kurkuma-Fisch & Dill) bist, solltest du nicht vergessen, dir ein paar "mắm tôm" und "mắm ruốc" zu besorgen.

eine Schale Mam Tom (vietnamesische Garnelenpaste)
Mắm Tôm (Vietnamesische fermentierte Garnelenpaste)

Sie sind langlebig, und vertrau mir, es kann etwas knifflig sein, eine qualitativ hochwertige vietnamesische Marke im Ausland zu finden, besonders wenn du nicht in einer lebendigen vietnamesischen Gemeinschaft lebst.

Mungbohnenkuchen (Bánh Đậu Xanh)

Mungbohnen sind eine beliebte Zutat in der vietnamesischen Küche und finden Verwendung sowohl in herzhaften Gerichten als auch in Desserts.

Bánh Đậu Xanh ist eine Spezialität aus Hải Dương, einer Provinz in Nordvietnam in der Nähe von Hanoi. Dieser Mungbohnenkuchen wird aus Mungbohnenpulver, Zucker, Speiseöl und Schmalz hergestellt. Er eignet sich perfekt zu einer Tasse heißem Tee.

banh dau xanh
Bildnachweis: minhngocdragon

Ô Mai

Ô mai, eine Spezialität aus Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, ist eine köstliche Leckerei aus konservierten gesalzenen oder gezuckerten Früchten. Es weist Ähnlichkeiten mit dem japanischen Umeboshi (eingelegte japanische Pflaumen) auf.

Die beliebten Früchte, die für Ô Mai verwendet werden, sind Aprikosen, Pflaumen, Pfirsiche, Tamarinden, rosa Zitronen, Sternfrüchte, Kumquats und vor allem die Dracontomelone (sấu), eine ikonische Frucht von Hanoi. Wenn du in Hanoi bist, solltest du unbedingt die vielen "Ô Mai"-Läden entlang der Hàng Đường Straße besuchen.

omai Sau
Bildnachweis: Ô Mai Hồng Lam

Hoian Kokosnuss Cracker

Bánh Dừa Nướng (Kokosnuss Cracker) sind eine Spezialität von Hoi An. Hergestellt aus Kokosnuss, Zucker und Klebreis sind diese Leckereien unwiderstehlich knusprig, nussig, glutenfrei und absolut süchtig machend.

Banh Dua Nuong Hoi An
Bildnachweis: bánh dừa bảo linh

Bánh Pía (Teochew "Pia" Blätterteig)

Neben der kulinarischen Inspiration aus Frankreich zieht die vietnamesische Küche auch Einflüsse aus der südchinesischen Küche. Das spiegelt sich in Gerichten wie Bò Kho (vietnamesisches Gulasch), Bò Bía (Sommerrollen mit chinesischen Würstchen) wider, und nicht zu vergessen in diesem köstlichen Bánh Pía.

Bánh Pía, eine Gebäckspezialität, die ursprünglich von Teochew-Einwanderern in Südvietnam eingeführt wurde, zeichnet sich durch eine flockige Kruste aus, die an Blätterteig erinnert. Die Füllung besteht häufig aus Mungobohnenpaste mit Durian-Geschmack.

Banh Pia (Pia Pastry Cake)
Bildnachweis: Bánh Pía Tân Huê Viên

Obwohl es einige Ähnlichkeiten mit Bánh Trung Thu (Mondkuchen) gibt, ist Bánh Pía das ganze Jahr über beliebt. Für Durian-Fans ist Bánh Pía ein absolutes Muss. Falls Durian nicht nach deinem Geschmack ist, gibt es viele andere Varianten wie Taro oder schwarzen Sesam.

Meine absoluten Lieblings-Bánh Pía stammen von Tân Huê Viên; ihre Banh Pia sind seit 1985 erhältlich und schmecken einfach köstlich!

Maßgeschneiderte Kleidung in der Altstadt von Hoi An

Der erste Eintrag auf meiner Liste für Geschenke abseits von Lebensmitteln: maßgeschneiderte Kleidung, eine wahre Spezialität in Hoi An!

ein Mädchen in der alten Stadt Hoi An
Mein Foto in Hoi An, einer bezaubernden Altstadt.

Du kannst dir dein Traumoutfit in nur wenigen Tagen perfekt an deine Größe und deinen Stil anpassen lassen (ungefähr 4-5 Tage für etwas Besonderes wie einen Anzug oder ein Abschlusskleid). Die Qualität ist erstklassig, und die Preise? Nun, sie sind ziemlich verdammt gut im Vergleich zu dem, was du in westlichen Ländern finden würdest.

Đông Hồ Malerei (Tranh Đông Hồ)

Die Đông Hồ Malereien haben eine reiche Geschichte von 300 Jahren. Sie sind zu einem lebendigen Symbol der vietnamesischen Volkskultur geworden und geben einen Einblick in das Gemeinschaftsleben des vietnamesischen Volkes in der Vergangenheit.

Dong Ho Malerei
Bildnachweis: Tranh Đông Hồ

Die Đông Hồ Malerei verwendet Dzo Papier (Giấy Gió) als Leinwand, das aus der Rinde des gleichnamigen Baumes hergestellt wird. Traditionell verwenden die Künstler eine Palette natürlicher Farbtöne: verbrannte Bambusblätter für Schwarz, Cajuput-Blätter für Grün, Kupferrost für Blau, Kiefernharz für Bernstein und eine Mischung aus zerstoßenen Eierschalen und Kleister für Weiß. Zum Schluss wird das Gemälde mit einer Schicht aus Klebreispaste überzogen, um es gegen Umwelteinflüsse zu schützen.

Diese Bilder sind wertvolle Souvenirs, wenn du ein Stück vietnamesischer Kultur mit nach Hause nehmen möchtest.

Stammes Textilien

Eine Frau webt einen Stammesstoff.

Textilien der Stammesvölker ethnischer Minderheiten sind ebenfalls einzigartige Souvenirs, die du kaufen solltest, besonders wenn du in bergige Waldgebiete wie Sapa oder die Ha Giang-Schleife reisen möchtest. Schals, Taschen, Kissen, Portemonnaies oder Geldbörsen mit Stammesmustern werden von Kunsthandwerkern ethnischer Minderheiten handgefertigt und sind außerhalb Vietnams nirgendwo anders zu finden.

Áo Dài und Nón Lá

Áo Dài (vietnamesische Tracht) und Nón Lá (vietnamesischer konischer Hut) sind traditionelle Symbole der vietnamesischen Kultur. Das Tragen von Áo Dài und Nón Lá kann man in Vietnam erleben, besonders in alten Städten wie Hoi An oder Hue.

ein Mädchen, das Ao Dai trägt
Wearing Ao Dai in Vietnam is really a delightful experience

Wenn du dich in sie verliebst, gibt es viele Geschäfte, die Áo Dài auf deine Größe zuschneiden können, während Nón Lá überall in Vietnam leicht zu kaufen ist.

Ein vietnamesisches Mädchen trägt "non la"

Wasserpuppen

Das Wasserpuppenspiel in Vietnam ist ein wahres Juwel in der alten asiatischen Puppentradition.

Vietnamesische Wasserpuppen

Hier dient das Wasser selbst als Bühne für die Puppen, die symbolisch eine Verbindung zu den Reisfeldern herstellen und die landwirtschaftlich geprägte Kultur Vietnams zum Ausdruck bringen. Die Aufführung wird von einem traditionellen vietnamesischen Orchester musikalisch begleitet. Ein Erlebnis, das du bei deinem Besuch in Hanoi keinesfalls verpassen solltest.

Wasserpuppen sind zweifellos ein lohnenswertes Geschenk, wenn dich diese traditionelle Schauspielkunst interessiert.

Andere Handwerksgegenstände & Mehr

Vietnam ist ein Paradies für Handwerksliebhaber! Neben all den wundervollen Gegenständen, die ich bereits erwähnt habe, wirst du eine Fülle von kunsthandwerklichen und umweltfreundlichen Produkten entdecken, von kunstvoll geschnitzten Holzstatuen über wunderschöne Keramik, luxuriöse Seide bis hin zu einer Vielzahl von Bambus- und Holzkreationen.

Vietnamesisches rituelles Papierpferd
Bildnachweis: dantri

Kürzlich bin ich auf eine herzerwärmende Geschichte über einen französisch-ägyptischen Touristen in Hanoi gestoßen. Er kaufte ein Papierpferd, einen rituellen Gegenstand in der vietnamesischen Kultur, und wollte es mit nach Hause nehmen. Leider musste er es aus verschiedenen Gründen am Flughafen Noi Bai zurücklassen.

Diese Geschichte erregte die Aufmerksamkeit der vietnamesischen Öffentlichkeit und veranlasste eine Gruppe von Einheimischen, ein weiteres Papierpferd zu kaufen und es zu seinem Haus in Frankreich zu schicken. Nun begleitet ihn dieses Pferdchen von Frankreich bis nach Ägypten.

Als ich auf seinen Instagram-Post mit seinen vietnamesischen Souvenirs stieß, konnte ich nicht anders, als "wow" zu sagen. Als Vietnamesin war ich gerührt und beeindruckt davon, wie sehr sich ein Ausländer durch die Gegenstände, die er aus Vietnam mitgebracht hat, mit unserer Kultur verbinden konnte.

Dazu gehören Bánh Cốm (junge grüne Reis-Mochi) mit sehr kurzer Haltbarkeit, Điếu Cày (vietnamesische Tabakpfeife), Gläser speziell für Bia Hơi (vietnamesisches frisches Bier), Nón Cối (vietnamesischer Armeehut) und sogar eine Schilfmatte und ein Schilfkissen...

Hier sind meine Empfehlungen für die vietnamesischen Geschenke und Souvenirs , die du während deiner Reise nach Vietnam unbedingt kaufen solltest. Speichere oder pinne diesen fantastischen Leitfaden, damit du immer weißt, wo du sie finden kannst. Wenn du Fragen zur vietnamesischen Küche, zum Reisen oder zur Kultur hast, frag einfach - ich helfe dir gerne.

5/5 - (36 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert