Bắp Xào ist in Südvietnam ein heißbegehrter "Schulweg-Snack." Als Kind eilte ich nach der Schule mit meinen Freunden zu den Straßenhändlern, um diese leckere Köstlichkeit zu genießen.

Jeder Bissen bietet eine köstliche Kombination aus süßem Mais, herzhaften getrockneten Shrimps und butterartigem Reichtum, die einen unvergesslichen Geschmack in meiner Erinnerung hinterlässt.

Nahaufnahme eines Tellers mit brutzelndem Bap xao, einem beliebten vietnamesischen, unter Rühren gebratenen Maisgericht. Das Gericht besteht aus goldenen Maiskörnern, die mit getrockneten Garnelen und Frühlingszwiebeln gebraten werden

❤️ Warum du dieses Rezept lieben wirst

  • Einfache Zubereitung: Du findest die Grundzutaten in deinem örtlichen Lebensmittelgeschäft oder auf einem asiatischen Markt.
  • Eine exotische und geschmackvolle Art, Mais zu genießen. Die Kombination aus der Süße des Mais und dem Umami-Geschmack der getrockneten Shrimps ergibt ein köstliches und unwiderstehliches Geschmackserlebnis. Du kannst es als Beilage oder als leckeren Snack genießen.
  • Eine erstaunliche Darstellung der vietnamesischen Streetfood-Kultur. Street Food ist ein wesentlicher Bestandteil der vietnamesischen Küche. Mit diesem Rezept kannst du authentisches vietnamesisches Streetfood direkt bei dir zu Hause erleben.

Anderes vietnamesisches Streetfood:

Ein Bild einer vietnamesischen Reispapierpizza auf einem weißen Teller, von oben fotografiert. Die Pizza besteht aus einem dünnen, runden Reispapierboden, der mit einer Schicht aus geschlagenem Ei, gehackten Frühlingszwiebeln und cremigem Laughing Cow-Käse belegt ist. Die Pizza wird mit etwas Butter gebacken und mit in Scheiben geschnittenen Würstchen und pikanter Schweinefleischwurst belegt, wodurch eine köstliche Kombination aus Textur und Geschmack entsteht. Die Beläge sind gleichmäßig auf der Pizza verteilt, so dass ein appetitliches Schauspiel von Farben und Texturen entsteht. Die Pizza ist eine einzigartige und schmackhafte Mischung aus vietnamesischen und westlichen Geschmacksrichtungen.
15-minütige Vietnamesische Reispapier Pizza
Köstliche vietnamesische Bo Bia Sommerrollen: Reispapierrollen gefüllt mit chinesischen Würsten, Jicama und Karotten - eine perfekte Mischung aus Geschmack und Te
Bò Bía - Sommerrollen mit chinesischen Würstchen
Köstliche und erfrischende Gỏi Cuốn - vietnamesische Sommerrollen, gefüllt mit saftigen Garnelen, zarten Schweinebauchscheiben, knackigem Salat, Reisnudeln und duftenden frischen Kräutern. Diese lebhaften Rollen sind in durchsichtiges Reispapier gewickelt und werden mit einer verlockenden Dip-Sauce serviert.
Gỏi cuốn - Vietnamesische Sommerrollen mit Garnelen und Schweinefleisch
Köstliche vietnamesische Bánh Pate Sô (pate chaud), goldbraune Blätterteigtaschen, gefüllt mit herzhaftem Schweinefleisch und umhüllt von flockigem Blätterteig, als köstlicher Snack oder zum Frühstück
Pâté Chaud - Vietnamesisches Blättertaschen

🌽 Zutaten

  • Dosenmais: Es ist am besten, frischen Mais zu verwenden. In Vietnam wird für dieses Gericht eher Wachsmais statt Zuckermais verwendet. Aber wenn du keinen frischen oder Wachsmais auftreiben kannst, ist Dosenmais eine praktische Alternative. Achte einfach darauf, den Mais ordentlich abtropfen zu lassen, bevor du ihn für das Rezept verwendest.
  • Getrocknete Garnelen Auf der linken Seite findest du die winzigen getrockneten Garnelen (tép khô), die bereits gewürzt sind und ohne Kochen verwendet werden können. Auf der rechten Seite (tôm khô) sind die normalen getrockneten Garnelen zu sehen, die du 2 Stunden lang einweichen und dann in kleine Stücke schneiden musst.
  • Butter und Speiseöl: In Vietnam ist Margarine für dieses Gericht weitaus beliebter. Allerdings ist Butter eine gesündere Alternative. Ich füge die Butter am Ende hinzu, um den Geschmack und das Aroma des Gerichts zu verbessern.
  • Fischsauce: eine Hauptzutat in der vietnamesischen Küche. Passe die Fischsauce am Ende der Garzeit an, da die getrockneten Garnelen bereits salzig sind.
  • Frühlingszwiebeln: Die sorgen nicht nur für 'nen coolen Anblick, sondern geben dem Gericht auch 'nen extra Geschmackskick, der es noch leckerer und verlockender macht.

📝 Zubereitung

  • Heiz das Speiseöl in 'ner Pfanne oder 'nem Topf auf. Schmeiß den weißen Teil von den Frühlingszwiebeln rein und sautier die Dinger 1-2 Minuten, bis sie richtig geil duften.
Bap xao instruction 2
  • Schmeiß den Dosenmais in die Pfanne und sautier ihn 2-3 Minuten.
Bap xao instruction
  • Dann kommen die getrockneten Shrimps dazu. Nochmal 2-3 Minuten sautieren, bis die Teile mega duften.
Bap xao instruction
  • Jetzt geht's ans Eingemachte: Schmeck die Fischsauce nach deinem Geschmack ab und rühr alles gut um.
Bap xao instruction
  • Rein mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln und der Butter. Weiter 1-2 Minuten köcheln lassen, bis sich die Aromen vermischen und das Gericht durchgeheizt ist.
Bap xao instruction
  • Lege den gebratenen Mais auf eine Servierplatte. Gib etwas Sriracha-Sauce darüber, um den Geschmack zu verbessern.
Nahaufnahme eines Tellers mit brutzelndem Bap xao, einem beliebten vietnamesischen, unter Rühren gebratenen Maisgericht. Das Gericht besteht aus goldenen Maiskörnern, die mit getrockneten Garnelen und Frühlingszwiebeln gebraten werden
  • Sofort servieren und abfeiern! Das Ding schmeckt einfach nur zum Reinlegen.

📹 Lehrvideo

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube’s privacy policy.
Learn more

Load video

🌟 Hilfreiche Tipps

  • Wenn du frischen Mais nimmst, koch die Körner vor dem Kochen 15-20 Minuten lang und gieß das Wasser ab.
  • Würze nach Belieben mit Fischsauce und Zucker.
  • Wenn du nach etwas Schärfe verlangst, kannst du ein paar Chiliflocken hinzufügen.
  • Um eine vegetarische Version zuzubereiten, lasse die getrockneten Shrimps weg und verwende anstelle von Fischsauce Sojasauce. Das Ergebnis schmeckt immer noch hervorragend.

Wenn du dieses Rezept oder ein anderes aus meinem Blog ausprobiert hast, teile deine Kreation bitte mit mir auf Instagram , indem du #savour_thepho oder markiere mich in deinen Stories mit @savour_thepho . Es würde mich sehr freuen zu sehen, was du daraus gemacht hast, und es würde definitiv meinen Tag verschönern! Denk daran, in Verbindung zu bleiben auf Instagram, FacebookPinterestYouTube 🥰.

.

Close-up photo of a plate of sizzling Bap xao, a popular Vietnamese stir-fried corn dish. The dish features golden kernels of corn sautéed with dried shrimps, scallions and butter

Bắp Xào - Vietnamesischer sautierter Mais mit getrockneten Shrimps

Bap Xao ist ein mega beliebtes Streetfood in Südvietnam. Jeder Bissen haut dich um mit der geilen Kombi aus süßem Mais, würzigen getrockneten Shrimps und butterweicher Füllung. Das Ding hinterlässt einfach 'nen krassen Geschmack, Mann!
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Beilage, Snack
Länder & Regionen Vietnamesische
Portionen 2 Personen

Küchenzubehör

  • 1 Pfanne
  • 1 Spatel(hitzebeständige)

Zutaten
  

  • 1 Dose Mais (abgetropft)
  • 1 Frühlingszwiebel (weiße und grüne Teile, gehackt)
  • 1 EL Speiseöl
  • 1 EL Butter
  • Fischsauce (nach deinem Geschmack)

Zubereitung
 

  • Erhitze das Speiseöl in einer Pfanne oder einem Topf. Gib den weißen Teil der Frühlingszwiebeln hinzu und brate sie 1-2 Minuten an, bis sie einen köstlichen Duft verströmen.
  • Gib den Dosenmais in die Pfanne und brate ihn 2-3 Minuten an.
  • Dann füge die getrockneten Garnelen hinzu. Brate sie weitere 2-3 Minuten an, bis sie einen intensiven Duft verströmen.
  • Nun kommt der spannende Teil: Schmecke die Fischsauce nach deinem Geschmack ab und rühre alles gut um.
  • Gib den grünen Teil der Frühlingszwiebeln und die Butter dazu. Lass es weitere 1-2 Minuten kochen, bis sich die Aromen vermischen.
  • Lege den gebratenen Mais auf eine Servierplatte. Gib etwas Sriracha-Sauce darüber, um den Geschmack zu verbessern.
  • Sofort servieren und abfeiern! Das Ding schmeckt einfach nur zum Reinlegen.
Tried this recipe?Let us know how it was!
5/5 - (34 votes)

Ähnliche Beiträge

0 0 votes
Article Rating
5 from 1 vote (1 rating without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments